• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hörsturz

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hörsturz

    Hallo! Ich hatte in den letzten 3 Jahren 4 Hörstürze, die mit Infusionen, hyperb.Sauerstofftherapie behandelt wurden.Zusätzlich nehme ich Trental Tbl.ein. Nach der Inf.Therapie bessert sich das Hörvermögen immer ganz gut. Dann höre ich mit den Trental auf. Es kommt dann aber immer wieder zu starken Schwankungen meines Hörvermögens, zeitweise treten auch leichte Sehstörungen auf (immer alles auf der re.Seite).Dann fange ich wieder mit Trental an, weil ich Angst habe, wieder einen richtigen Hörsturz zu bekommen. Meine Frage an den Experten: Sind diese Schwankungen eigentlich normal?(Ein nach dem 1.HS durchgef.CT war ohne Befund). Haben andere Betroffene ähnliche Erfahrungen?
    Ich bedanke mich im voraus.
    Charlotte


  • RE: Hörsturz


    Ein sogenanntes fluktuierendes Gehör ist zwar selten aber durchaus bekannt. Etwas mehr Sorgen machen mir die Sehstörungen die Sie ebenfalls beschreiben und die nicht zum Hörsturz passen. Ich würde unbedingt einen Besuch beim Neurologen empfehlen.

    Kommentar