• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Loch im Trommelfell

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Loch im Trommelfell

    Guten Tag er einmal,

    mein Sohn (21) war während der Semesterferien zuhause und mit Freunden im Schwimmbad. Abends klagte er über "Watte im Ohr" Er
    meinet, er sei komisch beim Sprung aufgekommen und hatte einen stechenden Schmerz im Ohr. Natürlich wollte er nicht zum Arzt gehen
    und hat somit 2 Wochen verstreichen lassen. Inzwischen war er bei einem HNO-Arzt in Regensburg, der meinte, dass man aufgrund des
    langen Wartens nur noch operieren könne, da die Enden vernarbt seien. Die OP wurde als ziemlich schaurig beschrieben.
    Kann mir jemand sagen, ob es Spezialkliniken gibt.
    Bin dankbar über hilfreiche Antworten

    Danke
    Gruss


  • RE: Loch im Trommelfell


    Die Operation ist harmlos und kann sogar in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Zunächst würde ich aber einen Zeitraum von 3 - 6 Monaten warten, da ein gesundes Trommelfell sich sehr oft von alleine verschliesst.

    Kommentar