• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tinnitus, der ab und an stockt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tinnitus, der ab und an stockt

    Seit nun 7 Wochen habe ich einen sehr lauten, hohen Quieeeetschton in mir. - Tinnitus. Infusionen mit Kortison habe ich hinter mir. Nun lasse ich mir "Quaddeln" setzen und bin bei Fango mir Massage. Mein Orthopäde "ränkte" mich schon zwei mal ein. (Es knackst erbärmlich).

    Es ist nun so, dass sich der Ton nach Infussionen ein mal pro Tag änderte. Seit ich mich massieren und einränken lasse stockt der Ton ca. zwei bis drei mal pro Tag.

    Ich habe Hoffnung, dass das wieder wird - es MUSS besser werden, meine Tochter braucht meine volle Aufmerksamkeit. Ich habe aber sonst keinen weiteren Stress. Erst mit dem Tinnitus kam der Stress.

    Habe ich Erfolgsaussichten?
    Was kann ich zusätzlich tun?
    Gibt es Spezialkliniken - Behandlungen?

    Danke für Euere Hilfe !!!



  • RE: Tinnitus, der ab und an stockt


    ... noch als Anhang.

    Ich bin Taucherin - der Druckausgleich funktioniert ohne Probleme, obwohl auch ein Unterdruck im Ohr ist.

    ... Danke noch mal !!!

    Kommentar


    • RE: Tinnitus, der ab und an stockt


      Erst mit dem Tinnitus kam der Stress charakterisiert die Situation wohl sehr gut. Tatsächlich ist das Pfeifen im Ohr eigentlich harmlos und bekommt seinen Krankheitswert erst durch die Aufmerksamkeit die Sie dem Pfeifen zuwenden. Besonders der Wunsch dieses geräusch unbedingt loswerden zu wollen verstärkt natürlich nun Ihre Aufmerksamkeit in besonderem Maße. Ihre Heilung wird besonders dann vorankommen, wenn es Ihnen gelingt das Ohrgeräusch nicht mehr so wichtig zu nehmen. Also widmen sich wieder vorallem Ihrer Tochter. Gegen eine Massage oder andere Maßnahmen an der HWS ist nichts einzuwenden aber Sie sollten dies nicht überbewerten.

      Kommentar