• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dr.Suckfül:wiedermehrTinnitus!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr.Suckfül:wiedermehrTinnitus!!!

    hilfe...

    ich habe nachdem ich jahrelang schon einen Tinnitus habe und vor kurzem viel Streß hatte einen

    DEUTLICH lauteren Tinnitus bekommen, beidseitig.

    Habe schon Infusionstherapien vor Jahren hinter mir, mit Trental und Haes, eine mit Haes sogar vor ca 2 Monaten, die eher das Problem noch verschlimmert haben.


    WAS SOLL ICH TUN??

    NOCHEINMAL Infusionen probieren?

    Oder einfach warten ob es wieder besser wird?

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
    was ist wenn es durch die Infusionen SCHLECHTER wird??ß
    DAnke für schnelle Antwort



  • RE: Dr.Suckfül:wiedermehrTinnitus!!!


    Hab einen Bekannten der hat mit einem natürlichen "Sauerstoffdrink" seine Symptome um 80% verbessern können.

    Hanibal

    Kommentar


    • RE: Dr.Suckfül:wiedermehrTinnitus!!!


      Hallo!

      Ich hatte vor zwei Wo nen Hörsturz, der mit Haes u Prednisolon als Infusion und Trental oral zehn Tage behandelt wurde.
      Diese Therapie hat mich während dieser Zeit nicht weitergebracht.--es wurde auch eher noch schlimmer.
      Seit einer Wo bekomme ich Akupunktur und craniosakrale Therapie bei einem super Physiotherapeuten.
      Bei mir schlägt das sehr gut an.
      Allerdings kann es sein, dass meine Beschwerden von der HWS kommen.
      Aber es ist nen Versuch wert.
      Vor allem kann man da super entspannen und für kurze Zeit den Stress vergessen.

      Kommentar


      • RE: Dr.Suckfül:wiedermehrTinnitus!!!


        hallo,

        was ist craniosakrale Therapie?
        und was für ein Sauerstoffdrink?

        Danke für Info!!!

        Kommentar



        • RE: Dr.Suckfül:wiedermehrTinnitus!!!


          Hallo!!

          Also die craniosakrale Therapie führt ein Physiotherapeut bzw. Krankengymnast mit spezieller Weiterbildung durch.
          Es handelt sich um ein Ausschalten von Verspannungen und Störfeldern am ganzen Körper durch leichte Massage bzw. lockern des Gewebes und der Muskulatur.
          Wie gesagt, mir tut das sehr sehr gut; bin danach ziemlich k.o., aber fühle mich viel besser und durch das Entspannen und die Lockerung meiner Verspannungen geht es mir auch von seiten des Ohrs viel besser.
          Ich bekam die Therapie vom Orthopäden verordnet.

          Über nen Sauerstoffdrink wieß ich nichts, nur von ner anderen Therapie mit Sauerstoff. Gute Besserung!!!

          Kommentar


          • RE: Dr.Suckfül:wiedermehrTinnitus!!!


            Wenn ihr Tinnitus schon längere Zeit besteht und jetzt lauter geworden ist würde ich nicht zu einer Infusionstherapie raten. Sinnvoller sind sogenannte Tinnitusbewältigungsstrategien die Psychotherapeuten und spezialisierte HNO-Ärzte anbieten. Wo soetwas in Ihrer Nähe angeboten wird kann Ihnen sicherlich Ihr HNO-Arzt sagen.

            Kommentar