• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pulsgeräusche im Ohr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pulsgeräusche im Ohr

    Hallo,

    seit ca. einer Woche kann ich kaum noch einschlafen, weil ich auf meinem linken Ohr ganz deutlich den Puls hören kann sobald es still ist. Es hört sich so an wie wenn man aus der Puste ist und der Puls eben noch erhöht ist. Man hört das Blut richtig fliessen. Früher ging das wieder weg, also sobald ich eine minute ruhig gelegen habe, und sich der puls wieder beruhigt hat. Jetzt ist das aber nicht mehr der Fall. Wie gesagt, ich kann nicht mehr einschlafen, weil ich das Gefühl habe, dass es immer lauter wird.

    Woran kann das liegen? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?
    Vielen Dank,
    Mellow


  • Tinnitus


    Ein pulssynchroner Tinnitus sollte vom HNO Facharzt und von ihrem Hausarzt abgeklärt werden. Es gibt eine ganze Rihe von möglichen Ursachen, die wahrscheinlichsten sind ein erhöhter Blutdruck oder Strömungsgeräusche einer großen Arterie die fortgeleitet werden und im Ohr leise zu hören sind. Ganz selten, aber natürlich auch möglich, ist ein gefäßreicher gutartiger Tumor im Mittelohr den man oft schon hinter dem Trommelfell erkennen kann.

    Kommentar


    • RE: Pulsgeräusche im Ohr


      Hallo Mellow,

      Ich habe exakt die gleichen Smptome.
      Den ganzen Tag hab ich sieses Geräusch im Ohr. Nur duchr drehen oder bewegen des Kopfes, oder das leite abdrücken der linken Schlagader .
      Einschlafen geht nur, wenn ich auf dem Bauch liege und den Kopf nach rechts drehe.

      Du solltest unbedingt einen Arzt aufsuchen, da es einige Ursachen dafür gibt. Unter anderem auch ein Glumus Tumor am Felsenbein am Ohr.

      Habe auch schon alle Ärzte durch. HNO, Neurologe und war auch schon im Kernspintomograph mit Kontrastmittel, aber bisher alles ohne Befund.
      Vermutet wird bei mir ein atreiovenöser Kurzschluß im Kopf.
      Habe jetzt eine Überweisung nach Fulda in die städt. Kliniken bekommen für weitere Untersuchungen.

      Hast Du auch ab und zu ein Schwindelgefühl, bzw. flimmern vor den Augen ?

      mfg

      C Werner

      Kommentar


      • RE: Pulsgeräusche im Ohr


        Hallo,

        ja mir ist auch sehr schwindelig an manchen tagen, aber mein hausarzt hat das auf mein untergewicht geschoben. wiege 56kg bei 183cm. aber das war ich vorher auch schon und da hatte ich diese pulsgeräusche nicht.

        auf dem bauch schlafen...das kann ich zb gar nicht, weil ich da aus irgendwelchen gründen das gefühl habe nicht richtig luft zu bekommen. im moment gehts ganz ut wenn ich einfach nur auf der linken seite schlafe, aber es wird irgendwie immer schlimmer. ob das jetzt einbildung ist, dass ich quasi nur darauf warte, dieses geräusch zu hören oder ob es wirklich so ist, weiss ich nicht.

        ich werde wohl doch zum arzt müssen, auch wenn ich nicht wirklich glücklich darüber bin. hab leider nicht das grosse vertrauen, da viele ärzte mir irgendwelche diagnosen mit diversen sportverletzungen aufgedrückt haben( mache leistungssport) nur um geld zu bekommen. aber na ja, ich werds mal wagen.

        wünsch dir gute besserung und wenn man bei dir etwas gefunden hat, würd ich mich sehr freuen wenn du das hier posten würdest. werd ich natürlich auhc machen. viele ärzte brauchen ja auch oft einen anstoss in die richtige richtung um die richtige diagnose zu stellen.

        lg
        mellow

        Kommentar



        • RE: Pulsgeräusche im Ohr


          Hallo zusammen.

          Hörte auch meinen Puls im linken ohr. Mit teilweisen starken stehstörungen.
          Herr Dr. von Heymann Tel: 0421/490090 aus Bremen hat mir dabei geholfen ihn nicht mehr zu hören.
          Es lag an der Halswirbelsäule (Kopfgelenk)

          Kommentar


          • RE: Pulsgeräusche im Ohr


            Hallo Torsten,
            eben lese ich deinen Beitrag. Ich habe haargenau die gleichen Beschwerden schon seit vielen Jahren. War schon zu div. Untersuchungen (das ganze Programm beim HNO inkl. Hirnstammaudiometrie etc.), bisher immer ohne Erfolg. Es ist bei mir ein pulssynchrones Zischen, mehr wie Grillenzirpen, aber eben im Pulsrhythmus. Der HNO sagt, dass irgendwelche Gefäße, die in der Nähe des Ohres liegen, daran schuld sein können.
            Oftmals nervt es mich so, dass ich es am liebsten abstellen würde. Manchmal beunruhigt es mich auch. Ich würde es gern klären. Leider wohne ich in Rheinland-Pfalz, und der Weg zu deinem Arzt nach Bremen ist zu weit. Hast du einen anderen Vorschlag für mich? Wäre schön!
            Gruß Christa

            Kommentar


            • RE: Pulsgeräusche im Ohr


              ...wollte noch hinzufügen, dass auch die Halsgefäße o. B. waren.

              Kommentar