• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Morbus Minjer?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morbus Minjer?

    hallo,
    meine Schwägerin hat einen solche Anfall zum zweiten mal in Folge eines Jahres gehabt. Leider weis ich noch nicht mal ob ich minjer richtig geschrieben habe, wohl eher nicht. Keiner kann uns richtig Auskunft über dieses Krankheitsbild geben? Wissen Sie evtl. mehr darüber?
    gruss C.K.


  • RE: Morbus Meniere


    `sorry... sollte heissen Morbus Meniere
    gruss c.k.

    Kommentar


    • RE: Morbus Minjer?


      Morbus Meniere ist eine Erkrankung, die durch Anfälle von Drehschwindel, Tinnitus (Ohrgeräusch) und Hörverlust im Tieftonbereich charakterisiert ist.

      Kommentar


      • RE: Morbus Minjer?


        Hallo C.K.,

        hier ein Link zu Morbus Meniere:
        http://www.tinnitus-klinik.de/startschwindel.htm

        Gruß Tina

        Kommentar



        • RE: Morbus Minjer?


          Hier ein Link zu weiteren Informationen: www.tinnitus-liga.de

          dominantedame schrieb:
          -------------------------------
          hallo,
          meine Schwägerin hat einen solche Anfall zum zweiten mal in Folge eines Jahres gehabt. Leider weis ich noch nicht mal ob ich minjer richtig geschrieben habe, wohl eher nicht. Keiner kann uns richtig Auskunft über dieses Krankheitsbild geben? Wissen Sie evtl. mehr darüber?
          gruss C.K.

          Kommentar


          • Re: RE: Morbus Minjer?


            Hallo habe meinen ersten Hörsturz vor sieben Jahren gehabt von Artzte mit Vertico behandelt worden.Also wohl nicht richtig den ernst erkannt in Folge höre nur noch ca. 20% auf dem rechten Ohr seit fast vier Jahren leide an Minjere, halte mich mit Betahistin über Wasser. Das heisst fahre Auto und arbeite. Seit März 2007 täglich 3 mal Betahistin. Am 21.12.07 an meinem ersten Urlaubstag zweiter Hörsturz auf dem linken Ohr.Am vierten Tag erst ins Krankenhaus gegangen habe Infusion bekommem. Am nächsten Tag gleich Besserung kann wieder Fernseher hören und Leute verstehen. Sonst klang alles wie kaputtes Radio. Nach der Infusion habe leider eine Mordsallergie am ganzen Körper.Furchtbare Juckreiz.Jetzt bekomme nur Kortison.Meine Frage wie bekomme ich die Miniere los, der Name ist zwar nett, aber das wars dann auch schon mit der Nettigkeit. Wünsche allen Leidensgenossen gute Besserung!

            Kommentar


            • Re: RE: Morbus Minjer?


              Ja, wie bekommt man so was weg (:\\)
              Leider gar nicht?!
              Man muß versuchen, sich damit zu arrangieren. Bei Anfällen Medikamente nehmen. Sich selbst schützen, in dem man zB bei Schwindel das Autofahren unterlässt. Ich weiß, ist leicht gesagt- hatte schon selbst Schwindelattacken beim Fahren, ist wirklich nicht nett... sonst versuchen, stressfrei zu leben. Sich ein Hobby zulegen. Das Leben geniessen. All das macht zwar die Krankheit nicht weg, aber das Leben erträglicher B) Ich lebe so, und leide weniger unrer dem Menieré.
              Alles Gute!

              Kommentar



              • Re: Morbus Minjer?


                Auch dies wird ein Thema für unsere Tagung im Monat April dieses Jahres sein, wenn wir uns in Brüssel treffen..

                Kommentar


                • Re: RE: Morbus Minjer?


                  Danke für die Antwort.
                  Bin grad dabei zu lernen Stressfrei zu leben, der Körper hat ja selber die Bremse gezogen!

                  Gute Besserung!

                  Kommentar