• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hörsturz und Fliegen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hörsturz und Fliegen

    Hallo,

    auch ich (31) hatte neulich meinen zweiten Hörsturz innerhalb von drei Wochen. Zum Glück habe ich keine Symptome mehr, achte weiterhin auf Schonung, nehme u.a. Ginko. Mitte August werde ich für zwei Wochen in den Urlaub fliegen und mache mir nun Gedanken, ob das Fliegen wohl einen weiteren Hörsturz auslösen kann? Ich werde vorsichtshalber Ginko nehmen, trotzdem wäre ich für einen Rat dankbar. Was ich bei mir sehr stark bemerkt habe, ist meine extreme Verspannung im Schulter-Nackenbereich, die auch mit auslösend für den Hörsturz sein könnte. Es ist also nicht sicher, inwiefern überhaupt die Durchblutung bei mir gestört ist/war.
    Ausserdem verunsichert mich eine Freundin, die meint, ausser Ruhe (inklusive wenig sprechen) und spazierengehen soll ich nichts machen. Sicher hat sie Recht, aber ich habe das Gefühl, dass mir das eher noch mehr Stress verursacht, ich brauche auch den Austausch mit Freunden und ich lese so gern. Besagte Freundin meint aber, dass auch lesen Stress ist...??
    Danke für Eure Antworten
    Sandra


  • Hörsturz und Fliegen und Schlaganfall


    P.S. ausserdem meinte meine Freundin, dass der Hörsturz ein Vorbote für einen Schlaganfall sein könnte. Sie hat mich sehr verunsichert, muss ich Angst haben, dass ich jetzt auch noch einen Schlaganfall bekomme??

    Kommentar


    • RE: Hörsturz und Fliegen


      Wenn sich der Hörsturz vollständig zurückgebildet hat sehe ich keinen Grund für solche Einschränkungen Ihrer Lebensweise wie sie sie sich auferlegt haben. Ich würde ganz normal in den Urlaub fahren und auch sonst keine weiteren Maßnahmen ergreifen. Bei Start und Landung können Sie abschwellende Nasentropfen verwenden um zu verhindern, dass Sie mit dem Druckausgleich Schwierigkeiten bekommen.

      Kommentar


      • RE: Hörsturz und Fliegen und Schlaganfall


        Das ist völliger Blödsinn! Hörsturz ist keinesfalls der Vorbote für Schlaganfall.

        Im Übrigen ist auch Tinnitus nicht der Vorbote von Hörsturz sondern u.U. dessen Folge

        Hartmann schrieb:
        -------------------------------
        P.S. ausserdem meinte meine Freundin, dass der Hörsturz ein Vorbote für einen Schlaganfall sein könnte. Sie hat mich sehr verunsichert, muss ich Angst haben, dass ich jetzt auch noch einen Schlaganfall bekomme??

        Kommentar