• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hörsturz und Mykotoxine?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hörsturz und Mykotoxine?

    Hallo und guten Tag,

    vielen Dank für Ihre erste ausführliche und offene Antwort.
    Da mein Gehör schrittweise zurückkehrt (heute deutl. besseres Audio), sehe ich tatsächlich zunächst von der OP ab.
    Vielleicht können Sie mir aber noch eine weitere, vielleicht ungewöhnliche Frage beantworten:
    In der Klinik habe ich zwei Patienten ebenfalls mit Hörsturz kennengelernt. Beide hatten vor kurzem Schimmelpilzbefall in Wohnräumen, bei mir gab es dies Thema vor einigen Monaten. In wenigen Literaturquellen findet man eine Verbindung zwischen dem MUCOR RACEMUS und Mykotoxinen im Blut, die u.a. auch Hörsturz begünstigen / erwirken sollen.
    Haben Sie dazu Erfahrungswerte?
    Vielen Dank für ein erneutes Feedback!
    Peter


  • Mykotoxine


    Dies halte ich als Ursache für einen Hörsturz für extrem unwahrscheinlich. In der Badesaison sehen wir relativ häufig Patienten die sogar einen massiven Pilzbefall des Gehörgangs aufweisen und ich habe noch nicht einmal in diesen Fällen eine akute Innenohrschwerhörigkeit beobachtet.

    Kommentar