• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

NNH

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NNH

    Hallo,
    da es kein allgemeines HNO-Forum gibt, würde es mich riesig freuen wenn sie mir antworten würden...
    Ich wurde in den letzten beiden Monaten 2 Mal an den NNH operiert. (und einmal vor 1 1/2 Jahren). Nachdem die Kieferhöhlen total verschattet waren wurden alle NNH revidiert und Fenster in Kieferh. und Siebbeinzellen gesetzt. Nachdem sich nach der OP in den Siebbeinzellen Sezechien (?) gebildet hatten / diese vernarbt waren, wurde nochmal operiert. Mein "Operateur" meinte, es würde wieder zunarben wenn ich wieder eine Nebenhöhlenentzündung bekommen würde bzw. mehrere. Dies ist jetzt wieder passiert, vor 2 Wochen. Zuerst kam tagelang nur gelbes Zeug und seit ein paar Tagen ist es nicht mehr gelb aber dafür riesige dickflüssige Batzen und manchmal Blut. Gibt es denn nichts was ich gegen das Zunarben und den dickflüssigen Schleim (kommt nur durch die Emser Nasendusche überhaupt raus, oder kommt nur weil ich sie nehme?) tun kann??
    Was sich bisher auch kein HNO erklären konnte:
    Seit der ersten OP habe ich unregelmässig manchmal mehrmals täglich, manchmal gar nicht, ein Kratzen im Hals und meine Ohren sind regelmässig zu.
    Hängt das mit den NNH zusammen oder allgemein mit der OP?
    Was kann ich ausser gurgeln tun??
    Danke für die Antwort...


  • NNH Op


    Ohne die Nase von innen gesehen zu haben und ohne ein CT eigentlich nicht zu beantworten. Der Heilungsverlauf nach NNH Op`s ist oft sehr langsam und wenn irgend möglich ist es gut einige Monate oder am besten ein halbes Jahr mit einer Revision zu warten. Nasonex Spray hilft oft eine postoperativ entzündete Schleimhaut zur Ruhe zu bringen.

    Kommentar