• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hörsturz/druck im Ohr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hörsturz/druck im Ohr

    Ich hatte vor ca.4 Wochen einen Hörsturz. Ich habe die Bassfrequenzen nicht mehr gehört, hatte Druck im betroffenen Ohr u. manchmal leichten Schwindel. Der HNO-Arzt diagnostizierte einen Hörsturz, ich bekam Prednisolon 5mg (am ersten Tag 12 Tabletten, dann 11 usw.) u. 2x1 Piracetam. Dann war es auch besser. Seitdem trage ich auf Arbeit auch Gehörschutz u. auch in anderen lärmbelästigenden Situationen. Nun hatte ich vor 7 Tagen wieder so ein Druckgefühl im Ohr u. es war ein Hören wie Watte im Ohr bzw. wie aus dem Telefonhörer. Ich war wieder beim HNO-Arzt u. soll nun erstmal 2x1 Piracetam am Tag nehmen. Dennoch ist es mal wieder normal u. dann plötzlich habe ich wieder Druck auf dem Ohr, der mal länger da ist u. manchmal kürzer. Was kann das sein? Bleibt das für immer so? Soll der Arzt vielleicht mal die Cholesterinwerte bestimmen u. CT veranlassen? Oder ist es vielleicht M. Meniere. Wer kann mir eine Antwort geben, mich belastet das sehr.
    Carsten (29 Jahre)