• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verständnisfrage Mandelentzündung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verständnisfrage Mandelentzündung

    Anfang März bekam ich ein kratzen im Hals und raue Stimme. Bin zum Arzt. Befund war, das meine rechte Mandel geschwollen ist und gelb-weißliche Belege darauf zu finden sind.
    Einen Tag später Abgeschlagenheit und einen weiteren Tag später Halsschmerzen/Krankheitsgefühl/Müdigkeit. In meinem Mund war im hinteren Bereich alles Knallrot. Beim Schlucken kratze es. Beim Essen und trinken keine Probleme. Eine Woche später, da keine Besserung wieder zum Arzt. Dieser meinte, das der Rachen leicht gerötet ist, aber keine PUS und keine Hals LK´s. Es vergingen wieder 10 Tage ohne Besserung. Räuspern, ein ziehen am rechten Gaumenbogen und rechte Seite zog es ab und an die Seite runter. Also wieder Arzt. Der bescheinigte weiterhin ein typische Pharyngitis...

    Ich wollte das Spiel dann nimmer mitspielen und hab nochmal versucht kurzfristig einen HNO Termin zu bekommen. Der bescheinigte dann, das wenn er auf meine rechte Mandel drückt, Eiter hinter ihr rauskommt (So habe ich es verstanden) und hat mir Antibiotikum verschrieben und eine desinfizierende Mundspülung.

    Haben die anderen die Mandelentzündung übersehen?
    War es von Anfang an eine bakterielle Entzündung?


  • Re: Verständnisfrage Mandelentzündung

    Das kann dir niemand sagen, weil wir nicht wissen können wie genau das aussah.
    Anfangs kann das schon falsch eingeschätzt werden, wenn die Entzündung noch nicht deutlich zu sehen ist, besonders an den Mandeln.
    Ob da was übersehen wurde, oder noch nicht sichtbar war, das kann man so jedenfalls nicht beurteilen.

    Kommentar


    • Re: Verständnisfrage Mandelentzündung

      Ich sehe das ein bischen anders.

      Laut der Beschreibung hätte sich der Verdacht
      von Anfang an ergeben müssen.

      Es gibt jedoch Hausmittel die in einer akuten Situation
      lindern können.
      Das ist Eis essen !
      Antiseptische Spülungen wie Hexamed, Chlorhexamed.

      Schöne Feiertage

      Kommentar