• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unklare Diagnose

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unklare Diagnose

    Hi Zusammen, habe jetzt über 14 Wochen Tinnitus und Hörsturz. Soweit auch eigentlich besser geworden... Jetzt kriege ich aber immer rätselhaftere Dinge, habe jetzt seit 1 Woche das Problem das ich wie so "Anfälle" bekomme von einem auf den anderen Augenblick habe ich plötzlich ein so lautes Geräusch auf dem betroffenen Ohr wie der Ton von einem aktiven Rauchmelder. Im Hintergrund von diesem extrem lautem Ton höre ich weiterhin noch meinen tinnitus. Diese Anfälle dauern zwischen 1-3 Stunden danach höre ich wieder nur meinen Tinnitus. War am Donnerstag in der Uniklinik dort wurde festgestellt das ich plötzlich eine Schallleitungsstörung habe und deswegen wieder Hörverlust von 70%. Sie sind der Meinung das die Gehörknöchelchen einen defekt haben und nicht richtig schwingen und eventuell deshalb diese Anfälle kommen weil es sich auch anfühlt als würde sich irgendwie was im Ohr "aufhängen" Sie wollen deshalb das Trommelfell vorklappen und dahinter die Gehörknöchelchen "reparieren". Gleichzeitig auch ein Loch im Trommelfell reparieren das durch eine Cortison Spritze ins Innenohr entstandenen ist und nicht verheilt... Gibt es irgendwen der soetwas schon einmal hatte?