• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen in linker Halshälfte , MRT und Ultraschall unauffällig

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen in linker Halshälfte , MRT und Ultraschall unauffällig

    Hallo,

    Ich habe jetzt mitlerweile seit 6 Montaten täglich rund um die Uhr Schmerzen im Hals.

    Die Schmerzen sind rund um die Uhr da, ich werde wach mit Schmerzen und diese sind dann den ganzen Tag über da und gehen auch nicht weg.

    Die Schmerzen sind in der linken Halsseite.

    Ich war bei drei HNO Ärzten, hatte einen Ultraschalltermin und auch ein MRT Besuch.

    Alles ist okay, alle drei Ärzte sagten es sei nichts zu sehen.
    Einzig ein kleines Knötchen habe ich an der Stelle, welches mit Ultraschall Diagnostiziert wurde.
    Der HNO Arzt hat jedoch ausgeschlossen, dass das die Schmerzen verursacht.

    Ein wichtiger Punkt ist noch folgender:

    Ich habe in der Zeit zwei mal Antibiotika bekommen.
    Beide male gingen die Schmerzen dadurch wirklich weg.
    Ich war beide male 1-3 Wochen Schmerzfrei, dann kamen die Schmerzen wieder.

    Vielleicht hat jemand einen Tipp.
    Ich glaub mitlerweile tut das mein HNO Arzt mich als nervenden Patienten ab.

    Danke im Vorraus!


  • Re: Schmerzen in linker Halshälfte , MRT und Ultraschall unauffällig

    Dass die Schmerzen unter Antibiotika besser wurden, spricht prinzipiell für eine entzündliche Ursache. Trotzdem können die Schmerzen auch eine andere Ursache haben. Das kleine Knötchen sollte weiterhin beobachtet werden. Z.B. Neurinome können starke Schmerzen auslösen. Ein weiterer Anlaufpunkt könnte auch ein Kollege aus der Neurologie sein.

    Kommentar