• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sinusitis frontalis?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sinusitis frontalis?

    Guten Abend,

    Ich habe eine Frage die mich sehr beschäftigt. Gestern war ich beim HNO da ich starken Schnupfen hatte, Nase war schon rissig wegen dem ganzen abwischen. Er hatte mir in die Nase kurz reingeschaut und sofort ein Antibiotikum verschrieben.

    Er sagte mir ich solle am besten heute damit anfangen (3x für 5 Tage).

    Jetzt stellt sich mir die Frage, da es mir heute morgen ohne Antibiotika Einnahme eigentlich viel viel besser ging als zb. Gestern ob ich jetzt die Antibiotika unnötig einnehme und Resistenzen aufbaue.

    Er sagte mir ich hätte eine Sinusitis frontalis, er hätte auch etwas Eiter gesehen, aber meine Nase ist wieder komplett frei und so schlecht fühle ich mich nicht mehr wie die letzten 3 Tage.

    Können so schnell Resistenzen entstehen wenn es jetzt zb. Nur ein normaler Schnupfen war?


  • Re: Sinusitis frontalis?

    Es ist natürlich wahr, dass generell insgesamt wahrscheinlich zu häufig ein Antibiotikum verschreiben wird.
    Wenn Ihr HNO-Arzt Ihnen jedoch Antibiotika verschreibt, hat er vermutlich eitriges Sekret in der Nase gesehen. In diesem Fall wäre ein Antibiotikum durchaus sinnvoll und normalerweise bauen sich durch die einmalige Einnahme von Antibiotika keine Resistenzen auf. Wenn Sie sich unsicher sind, rufen Sie ihn in der Praxis an und fragen Ihn um Rat. Ansonsten könnten Sie unterstützend kortisonhaltiges Nasenspray in Kombination mit Nasensalbe verwenden (Sofern Sie keine Kontraindikation aufweisen). Das schwillt die Schleimhäute ab und verbessert Belüftung und folglich die Heilung. Die Nasensalbe hilft auch bei der rissigen Haut im Bereich des Naseneingangs.

    Kommentar


    • Re: Sinusitis frontalis?

      Ich habe nun sehr schlecht auf das Antibiotikum reagiert und ich musste es nach 4 Tabletten absetzen. Er sagte er hätte jetzt kein Eiter mehr gesehen. Ich solle weiter Sinupret nehmen und die Antibiotika weglassen.

      Kommentar


      • Re: Sinusitis frontalis?

        Das klingt sehr vernünftig. Alles Gute!

        Kommentar