• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gehörgangsentzündung durch Zugluft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gehörgangsentzündung durch Zugluft

    Hallo!!

    Ich hatte vor ein paar Tagen einen Autounfall, nichts tragisches, nur ein kleiner Auffahrunfall. Ich musste aber aus dem Auto aussteigen, das war im Wald und der Wind hat ziemlich gezogen. Seither habe ich auf der rechten Seite starke Ohrenschmerzen, sehr dumpf, mit Kopfschmerzen, teilweise aber auch stechend.
    Kann es sein, dass ich mir in diesen 20 Minuten, die ich ohne Ohrenschutz im Wald gestanden bin, eine Gehörgangsentzündung eingefangen habe?


  • Re: Gehörgangsentzündung durch Zugluft

    Hallo du,

    warst du denn nach deinem Umfall im Krankenhaus? Nach einem Zusammenstoß solltest du das immer unbedingt machen, da es sein kann, dass du eine Gehirnerschütterung oder auch ein Schleudertrauma erlitten hast, ohne es zu merken.

    Letzteres könnte auch der Grund für deine Ohrenschmerzen sein. Bei einem Schleudertrauma ist es oft der Fall, dass in den Tagen danach dumpfe Kopf- und Ohrenschmerzen oder bei Bewegung stechende Ohrenschmerzen auftreten.
    Das würde heißen, dass deine Halswirbelsäule bei dem Aufprall beschädigt ist. Nähere Informationen dazu kannst du hier finden. Vielleicht fährst du sicherheitshalber mal ins Krankenhaus und lässt das anschauen, wir wollen ja nicht, dass du bleibende Schäden mitnimmst.

    Ich wünsche dir eine guten Besserung!!
    Zuletzt geändert von Die Redaktion; Gestern, 14:24. Grund: Werbung, Link entfernt

    Kommentar


    • Re: Gehörgangsentzündung durch Zugluft

      Siesollten sich hier wirklich untersuchen lassen !
      Möglich wäre vielleicht ein Schleudertrauma ?
      Tatsächlich eine Ohrenentzündung ?
      Oder eine Trigeminusneuralgie ?

      Wurde der Unfall von der Polizei erfaßt ?
      An die Versicherung gemeldet ?
      Dann sollten Sie jedenfalls handeln !
      MfG

      Kommentar


      • Re: Gehörgangsentzündung durch Zugluft

        Ausschließen kann man eine Gehörgangsentzündung natürlich nur durch eine HNO-ärztliche Untersuchung, jedoch sollten Sie bei bestehenden Beschwerden auf jeden Fall nochmal die Halswirbelsäule und Nackenmuskulatur untersuchen lassen. Wie oben schon erwähnt ist es in Ihrem Fall nicht auszuschließen, dass es sich bei den Kopf- und Ohrenschmerzen um eine Unfallfolge handeln kann.

        Kommentar