• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

seit 10 Wochen Halsentzündung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • seit 10 Wochen Halsentzündung

    Hallo,
    ich hatte vor 10 Wochen eine Erkältung mit schlimmen Halsschmerzen und Husten, die sich sehr lange hielt (ca. 5 Wochen). Nun ist alles soweit wieder in Ordnung, allerdings habe ich noch immer vorallem morgens starke Halsschmerzen und auch weiterhin einen stark geröteten Rachen links. Mein Hausarzt hat eine Blutuntersuchung gemacht (unauffällig), der Rachenabstrich hat folgendes Ergebnis:

    -reichlich Wachstum von physiologischer Mund- und Rachenflora
    - Keim Haemophilus influenza (mäßig)

    Mein Hausarzt sagt nun, ich könne Antibiotika nehmen, muss es aber nicht.

    Ehrlich gesagt finde ich diese Aussage nicht besonders hilfreich... ich möchte natürlich endlich diese Halsschmerzen loswerden, andererseits aber unbedingt Antibiotika vermeiden, wenn sie denn nachher gar nicht hilft oder nicht nötig ist.

    Können Sie mir bitte einen Rat geben?

    Vielen Dank vorab


  • Re: seit 10 Wochen Halsentzündung

    Haemophilus influenza kann Beschwerden wie Ihre auslösen. Zu Bekämpfung des Keimes an sich, ist eine abstrichgerechte Antibiose das Mittel der Wahl. Da mäßig Keine im Abstrich waren und die Entzünsungswerte im Blut Ihren Angaben nach normal waren, muss man nicht zwingend sofort eine Therapie einleiten. In vielen Fällten würde die Infektion auch so ausheilen. Jedoch kann eine Antbiotikatherapie häufig die Heilung etwas beschleunigen.
    Sofern Sie sich unsicher sind, können Sie auch einen HNO-Arzt aufsuchen und nach einer zweiten Meinung fragen.

    Kommentar