• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika bei Mandelentzündung Stillzeit notwendig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika bei Mandelentzündung Stillzeit notwendig?

    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, ob ein Antibiotika zwingend notwendig ist und hätte gerne ihren Rat. Vor 3 Wochen war ich erkältet mit Husten etc. Ziemlich hartnäckig. Vorgestern dachte ich ich wäre jetzt durch damit, abends bekam ich aber Schüttelfrost und 39 Fieber. Seit gestern tut mir dwr hals Weh und die Mandeln sind mit weissen Flecken übersät . Ich war heute beim arzt und er hat mir Antibiotika verschrieben. Ein Abstrich wurde nicht gemacht. Da ich sowieso so wenig Antibiotika wie möglich nehmen möchte aber vor allem darauf verzichten möchte wenn möglich weil ich mein 5 Monate altes Baby noch stille, stellt sich mir die Frage ob Antibiotika zwingend notwenig sind oder ich mit der Einnahme noch warten kann. Vielen Dank, F.M.


  • Re: Antibiotika bei Mandelentzündung Stillzeit notwendig?

    Betreff Antibiotika:
    Was wurde verordnet ?
    In welcher Dosierung ?

    Was hat Ihr Arzt im Wissen um das Stillen des Babys
    angeordnet, vorgeschlagen ?

    Hat dieser Arzt Sie auf mögliche Risikofaktoren, Nebenwirkungen,
    Auswirkungen auf das Stillen im Zusammenhang mit dem Baby
    etc. hingewiesen ???


    Möglicherweise ein zweischneidiges Schwert hier auf Antibiotika
    zu verzichten od. auf Alternativen zurück zu greifen.
    Eigentlich sollte im Eilgang erst mal die Situation als solches
    abgeklärt werden.
    Möglicherweise ein Facharzt ?

    Antibiotika zwingend notwendig ?
    Ja u. nein !!??


    Das kann hier nicht beantwortet werden !
    Hier müssen Sie Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt halten,
    oder sich anderweitig beim Facharzt Rat suchen !

    Habe hier absolutes Verständnis für Ihre Situation !!!

    Allerdings muß der Arzt, der Ihnen ein bestimmtes Medikament
    verordnet hat, Sie in Ihrer besonderen Situation auch ausführlich
    informieren u. begleiten !!!

    Sprechen Sie diesen Arrzt noch mal an eben auf Ihre Zweifel !!!

    MfG

    Kommentar


    • Re: Antibiotika bei Mandelentzündung Stillzeit notwendig?

      Natürlich sind Ihr Bedenken absolut verständlich. Ohne eine genaue Untersuchung ist es mir auch leider nicht möglich, eine konkrete Aussage zu treffen. Das Fieber und Ihre geschilderten Beschwerden sprechen durchaus für einen ausgeprägten Infekt und bei eitrig belegten Mandeln sind Antibiotika in der Regel das Mittel der Wahl und können einen Heilung durchaus beschleunigen. Auf jeden Fall sollten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt halten, ob das Antibiotikum in der Stillzeit überhaupt gegen werden kann und das Baby die Muttermilch weiterhin trinken darf. Schildern Sie ihm Ihre Bedenken und finden Sie gemeinsam eine Strategie für das weitere Vorgehen.

      Kommentar