• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mittelohrentzündung Behandlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mittelohrentzündung Behandlung

    Hallo ich war vorhin beim Arzt und habe eine eitrige Mittelohrentzündung bescheinigt bekommen. Nun soll ich Amoxicillin in Tablettenform nehmen und zusätzlich cipro Ohrentropfen. Nun ist es so, dass ich ciprofloxacin als Tabletten eher meiden soll wegen Allergie. Darf ich denn dann die Ohrentropfen überhaupt nehmen? Oder reicht auch das Amoxicillin aus? Dies vertrage ich ohne Probleme. Mein Arzt weiß eigentlich meine liebe Not wegen ciprofloxacin. Deshalb wunderrn mich die Ohrentropfen ein wenig. Oder wirken diese nur lokal und können keinen Ausschlag oder ähnliches auslösen?

    LG


  • Re: Mittelohrentzündung Behandlung

    Das ist möglicherweise fraglich !?
    Da Ohrentropfen zwar theoretisch vor Ort wirken, sich dieser
    Wirkungskreis jedoch über die Schleimhäute ausbreiten kann,
    wäre ich hier skeptisch !?
    Besser eine Alternative suchen ?

    Hier noch mal Rücksprache halten !!!
    MfG

    Kommentar


    • Re: Mittelohrentzündung Behandlung

      Ihr Hausarzt hat Ihnen das Antibiotika verschrieben ?
      Die Ohrentropfen ebenfalls ?
      Ich bin davon ausgegangen das Sie bei einem Facharzt waren ?

      Mit einer eitrigen Mittelohrentzündung ist nicht zu spaßen !
      Auch wenn es Ihnen erst mal besser geht.
      Die Tropfen nehmen sie jedenfalls weiter.
      Betreff Antibiotika u. mögl. Nebenwirkungen kann ich in Ihrem
      Falle nichts sagen.
      Auch wenn Sie Amoxicillin bisher gut vertragen haben.

      Suchen Sie einen Facharzt auf.
      MfG

      Kommentar


      • Re: Mittelohrentzündung Behandlung

        Wenn Sie allergisch gegen Ciprofloxacin sind, sollten Sie die Ohrentropfen nicht verwenden. Fragen Sie am besten Ihren HNO-Arzt nach einer alternativen Behandlung. Sofern keine weitere Allergie besteht, sollten Sie das Amoxicillin wie verordnet einnehmen.

        Kommentar