• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Globusgefühl

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Globusgefühl

    Hallo,
    ich leide seit ca. zwei Monaten am Globusgefühl. Es fühlt sich an, als ob ein Bonbon im Hals stecken blieb. Habe zwei HNO-Untersuchungen,EKG, eine Magenspiegelung, Schilddrüsen-, und Blutuntersuchung hinter mir, alles ohne Befund! Kurzzeitig (1 Woche) hatte ich zusätzlich noch starkes Sodbrennen, so dass ich dachte innerlich zu verbrennen. Durch Umstellung auf Esomeprazol hat sich dies -Gott sei Dank- wieder gebessert. Beim Essen-oder Trinken habe ich komischerweise keine Beschwerden, kurz danach, geht das Gefühl wieder los! Morgens-nach dem Aufwachen- habe ich ebenfalls keinerlei Probleme, dann wird es aber über den Tag, peu a peu schlimmer!

    Was könnte ich tun, um dieses Sch....gefühl endlich loszuwerden, denn das macht mich fast wahnsinnig?

    danke


  • Re: Globusgefühl

    Es ist verständlich, dass Sie dieses Gefühl belastet. Vermutlich hat man Ihnen schon erklärt, dass Reflux zu ähnlichen Symptomen führen kann, jedoch äußern sich diese meist eher morgens. Neben Medikamenten kann eine änderung des Lebensstils in diesem Fall die Situation verbessern. Neben einer Gewichtsabnahme bei Übergewicht, kann es helfen Alkohol und Kaffee zu meiden, spät abends nicht mehr zu essen und den Kopfteil des Bettes etwas hochzustellen.
    Um andere Ursachen, wie beispielsweise eine Raumforderung oder einen Fremdkörper, auszuschließen, kann ein MRT des Halses sinnvoll sein. Zudem kann eine Panendoskopie, also eine Untersuchung in einer kurzen Narkose, gemacht werden. Sprechen Sie am besten Ihren HNO-Arzt darauf an.

    Kommentar