• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rachen entzündet, oder nicht?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rachen entzündet, oder nicht?

    Hallo,

    es geht darum, dass ich ein „Brennen“ in meinem Mund habe und finde, dass mein Rachen und mein Gaumenzäpfen etwas rötlicher sind als sonst. Ich bin dann zu meinem Hausarzt und dieser diagnostizierte eine Rachenentzündung und verschrieb mir Antibiotika. Eine Woche später sah das ganze immer gleich rot aus, ich stellte keine Veränderungen fest. Nun war ich bei einem HNO Arzt und dieser kontrollierte alles und meinte es wäre absolut keine Entzündung vorhanden, es wäre nichts rot und es gäbe allgemein nichts auffälliges. Nun ja jetzt bin ich ziemlich verwirrt wem ich glauben sollte, denn der eine sagt, es ist völlig entzündet und der andere meint, es wäre alles normal. Vielleicht können Sie mir ja noch Ihre Meinung dazu abgeben. Habe nochmal ein Bild hinzugefügt, wo man es ein bisschen sehen kann.

    https://ibb.co/dqspYo



  • Re: Rachen entzündet, oder nicht?

    Auf dem Bild kann man tatsächlich eine Rötung erkennen, diese sieht jedoch nicht dramatisch aus. Es könnte sich z.B. um eine Reizung durch nächtliche Mundatmung handeln. Rein dem Bild nach zu urteilen ergibt sich momentan keine Notwendigkeit für wine Antibiotikatherapie.

    Kommentar