• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Andy Weidner

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Andy Weidner

    Es geht um das Antibiotikum Minoyclin. Ich konnte jetzt keine Hinweise auf ototoxische Wirkungen finden, wollte aber noch einmal nachfragen.

    Gerade wenn bei Medikamenten von seltener oder sehr seltener Nebenwirkung otoxität oder Tinnitus dabei steht, oder nur bei höheren Dosen und längerer Einnahme bin ich extrem vorsichtig. Den das gilt gemeinhin immer für Peronen die keine Vorschädigungen haben. hat man bereits Tinnitus, Hörsturz, Schwerhörigkeit reichen oft einmalige geringe Dosen aus um noch mehr Schaden anzurichten, nur leider weiß man das immer erst im Nachhinein weil einen auf derartige Umstände keiner hinweist.

    Fazit: Können Sie mir eine Risikoeinschätzung bezüglich dieses AB geben?

    Generell hilfreich noch folgende Links, falls erlaubt:

    http://www.ata.org/sites/default/fil...pdated2017.pdf

    https://drive.google.com/file/d/1iSA...ew?usp=sharing

    Gibt es eventuell eine aktuellereListe?

    Viele Dank im Voraus.


  • Re: Frage zu Andy Weidner

    Mir ist ein copy und paste Fehler im Titel unterlaufen, bitte den Namen entfernen und durch Minoyclin ersetzen. Wieso kann man denn seinen Beitrag nicht selbst bearbeiten ?

    Kommentar