• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hubbel in der Nase

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hubbel in der Nase

    Hallo,

    ich habe eine Erhebung bzw einen hubbel in meiner Nase an der wand die die zwei nasenlöcher trennt im rechten nasenloch. Habe ca 2 Monate lang jeden Abend zwei drei mal nasenbluten gehabt und eine extrem verkrustete Nase (auf beiden Seiten). Das ist aber weggegangen vor ca 2 wochen. Ich hab zwar immer noch ab und zu nasenbluten aber die Nase ist nicht mehr so verkrustet. Allerdings habe ich jetzt diese Art beule die beim Atmen stört. Sie ist eher tief in der Nase dran und ich weiss nicht wie gross genau weil ich da nicht selber dran gehen möchte. Was könnte das sein? Ich hab wenig Zeit zum Arzt zu gehen und wollte mich mal erkundigen ob das irgendwie von alleine weg geht oder gefährlich ist?

    Danke schon mal im Voraus


  • Re: Hubbel in der Nase

    Es könnte sich um verschiedene Erscheinungen von Warzen bis Verkrümmung der Nasenscheidewand handeln. Die genaue Diagnose wird Ihnen die Untersuchung durch den HNO-Arzt erbringen.

    Kommentar