• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

1/2 Jahr Beschwerden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1/2 Jahr Beschwerden

    Hallo zusammen,

    Seit ca nem halben Jahr habe ich fast standig, mal mehr mal weniger Probleme mit dem Hals, leichte Schmerzen und Entzündung. Hab beim ersten mal ein Antibiotika vom Arzt bekommen und die drei Male später sollte ich nur inhalieren und Lutschbonbons nehmen. Es war gefühlt nie lange weg. Jetzt wurde es schlimmer und beide Stränge im Hals sind entzündet, hab jetzt wieder ein Antibiotikum bekommen


  • Re: 1/2 Jahr Beschwerden

    Wichtig ist, dass ein HNO-Arzt das im akuten Zustand sieht, um zwischen bakterieller Mandelentzündung und Rachenentzündung zu unterscheiden. Ebenso sollte eine Untersuchung der Nase erfolgen, um eine behinderte Nasenatmung als Ursache für die wiederkehrenden Beschwerden auszuschließen.

    Kommentar


    • Re: 1/2 Jahr Beschwerden

      Ich habe keine Mandeln mehr und auch keine Polipen in der Nase. Der Hno Arzt hat nie einen Abstrich gemacht, sollte ich vielleicht zu einem anderen Arzt? Ich hatte vor zwei Jahren eine Autoimmunkrankheit, Morbus Basedow, der aber als offiziel "geheilt" ist. Schilddrüsenwerte sind gut, könnte es mit sowas Zusammenhängen? Danke für Ihre Antwort

      Kommentar