• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eitrige Mandelentzündung seit 4 Monaten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eitrige Mandelentzündung seit 4 Monaten

    Hallo,
    ich habe seit 4 Monaten eine eitrige Mandelentzündung. Angefangen hat das ganze mit einer Grippe. Als es mir nach der Grippe wieder einigermaßen gut ging, fing es mit dem Hals an. Seitdem habe ich schon mehrere Antibiosen bekommen. Zuerst Penicillin, Cefaclor, Azithromycin, danach wurde vermutet dass ich eine Pilzinfektion habe also wurden mir Ampho Moronal Lutschtabletten verschrieben, der Pilzabstrich war jedoch negativ. Während der einnahme der ersten 3 Medikamente hatte sich der Zustand gebessert, doch kaum abgesetzt waren die schmerzen wieder da. Als nächstes Antibiotika habe ich Augmentan bekommen, welches garnicht angeschlagen hat. Nun wurde mir gestern Ciprofloxacin verordnet.
    Ich habe unheimliche schmerzen beim schlucken, sogar wenn ich meinen eigenen speichel schlucken muss. Begleitet wird das ganze von Kopfschmerzen, Müdigkeit, allgemein sehr abgeschlagen und ständigem fieber meistens zwischen 38,8 - 39,4C.
    Ein Test auf Pfeifferisches Drüsenfieber am Montag war ebenfalls negativ, wobei die Symptome ja alle passen würden.
    Ich weiß nicht mehr weiter. Ich halte meinen Hals ständig feucht und warm. Trinke viel wasser trotz der schmerzen und lutsche Salbeibonbons.
    Was könnte das bloß sein? Ich wäre sehr dankbar um einen Rat.
    Liebe Grüße


  • Re: Eitrige Mandelentzündung seit 4 Monaten

    Leider gibt es manchmal so hartnäckige Verläufe einer Mandelentzündung. In Ihrem speziellen Fall könnte über eine Mandelentfernung nachgedacht werden.

    Kommentar