• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dauerhafter Schwankschwindel nach Schifffahrt oder Flug

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dauerhafter Schwankschwindel nach Schifffahrt oder Flug

    Guten Tag
    Bei mir wurde die Diagnose "Mal de débarquement syndrom" oder "Mal disembarkment syndrom" MdDS (Ausschiffungskrankheit) diagnostizeirt. Das Hauptsymtom ist dauerhafter Schwankschwindel, ausgelöst nach einer Schiffahrt, einem Flug oder das Gamen mit Virtual Reality-Brillen, welcher mindestens 4 Wochen lang anhält. Weitere Symptome können schlechte Koordination, starke Kopfschmerzen, Migräne, Ermüdung, Erinnerungslücken, Schlafstörungen und Angstzustände sein. Frauen sind von dieser Krankheit stärker betroffen als Männer. Ein deutscher Arzt aus Mannheim informiert über die Krankheit in einem 11minütigen Video: http://www.weiss.de/krankheiten/schw...chwindel-mdds/.
    Ich bin froh, dass ich endlich eine Erklärung für meine Symptome habe. Leider ist die Krankheit noch wenig erforscht. Bis jetzt konnte ich mich leider mit keinen anderen Betroffenen austauschen. Gibt es betroffenen Personen, die sich mit mir austauschen möchten?
    Herzliche Grüsse von der Seefee


  • Re: Dauerhafter Schwankschwindel nach Schifffahrt oder Flug

    Hallo, bei mir wurde auch die Diagnose Mal de debarquement Syndrom gestellt. Ich war 12 Tage auf Kreuzfahrt, die ich sehr genossen habe und bei der ich auch überhaupt keine Probleme mit Seekrankheit hatte (ich neige eh nicht dazu). Seit dem Ende der Kreuzfahrt habe ich aber das Gefühl, immer noch auf See zu sein, der Boden schwankt genauso wie auf dem Schiff, egal, ob ich liege, stehe oder sitze. Das geht jetzt schon seit zwei Monaten so. Ich habe mit dem Arzt in Mannheim Kontakt aufgenommen und werde dort bald eine Therapie machen. Ich würde mich gerne mit Ihnen austauschen. Vor allem interessiert mich natürlich, ob Sie auch bei diesem Arzt therapiert wurden und ob es geholfen hat. Oder ob es doch noch von alleine weggegangen ist. Oder vielleicht nach einer weiteren Kreuzfahrt... Herzliche Grüße, die Kreuzfahrerin

    Kommentar


    • Re: Dauerhafter Schwankschwindel nach Schifffahrt oder Flug

      Hallo Kreuzfahrerin
      Ich habe im Mai 2017 die Intensivtherapie bei Dr. Weiss in Mannheim besucht. Die Therapie hat sehr viel gebracht und meine Symptome haben sich damals stark verbessert. Endgültig verloren habe ich die Symptome Mitte Juli 2017 nach einem Besuch im Heidepark, als ich mit Achterbahnen gefahren bin. Seither sind die Symptome glücklicherweise nicht mehr aufgetreten.
      Herzliche Grüsse von der Seefee

      Kommentar