• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unbehandelte Streptokokken Angina Herzmuskelentzündung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unbehandelte Streptokokken Angina Herzmuskelentzündung?

    Hallo, ich habe seit Ende Januar (also schon 4 Monate) im Rachen vermehrt Streptokokken und Staphylokokken. Die ersten Monate hatte ich keinerlei Beschwerden außer leichtes kratzen im Hals, seit März geht es mir deutlich schlechter, ich habe keine Mandeln mehr und mein HNO hat eine Seitenstrangangina mit geschwollenen Lymphgewebe und entzündeter Schleimhaut im Rachen festegestellt. Seit einigen Wochen sind jetzt auch meine Lymphknoten leicht geschwollen.

    Das alles bereitet mir jedoch kaum Schmerzen, man mekt nur dass etwas im Hals ist, aber es schränkt mich nicht ein. Was mich jedoch beunruhigt ist, dass ich gar keine Energie mehr hab, ich bin normalerweise top fit, ich kann keine weiten Strecken mehr gehen und Treppensteigen ist eine echte Aufgabe geworden. Unteranderem hab ich öfters ein Druckgefühl und Stechen in der Brust und andauernd Schwindel.

    Ich hab bis jetzt kein Antibiotika genommen, da ich weder Fieber noch starke Einschränkungen hatte und dies als nicht notwendig erachtete, wie auch der HNO. Werde aber nächste Woche mit AB anfangen, da ich mir langsam Sorgen mache weil es so chronisch ist.

    Meine Frage wäre, kann es sein dass sich die Bakterien bei meinem Herzen angesiedelt haben? Obwohl ich keinen schweren Krankheitsverlauf habe und kein Fieber hatte. Ich hab seit 2 1/2 Monaten keinen Sport mehr gemacht, weil ich vorsichtig sein wollte, jetzt in dem Zustand würde es eh nicht gehen. Kann so ein unbehandelter chronischer Bakterienbefall trotzdem eine Herzmuskelentzündung hervorrufen?