• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knoten am Hals

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knoten am Hals

    Ich weiblich 19 habe vor 8 Wochen kleine Knoten an meinem Hals entdeckt sie können dort auch schon seit Jahren sein sie sind wirklich klein und habe davor nie darauf geachtet. Sie sind weich oval verschieblich man kann sie klar abgrenzen also sie sind wie so kleine kapseln sind nicht schmerzhaft und auch nicht gewachsen. Sie sind alle unter einem cm groß . War bereits bei hausarzt und HNO. Der HNO schloss durch eine sono lymphknoten aus; die seien alle normal und kam auf myogelosen also muskelverhärtungen es wurde auch ein größeres blutbild gemacht welches unauffällig war. Auf mein Anliegen wurde ich zum Nuklearmediziner überwiesen habe aber erst in 2 Monaten einen Termin... Hatte jemand schonmal eine ähnliche Situation oder kann mich in irgendeiner Hinsicht beruhigen..


  • Re: Knoten am Hals

    Hallo, also ich habe täglich in meiner Praxis mit Myogelosen zu tun. Dies sind Verdickungen eines Muskels mit kontraktilen Muskelbündeln sowie Knoten oder Wulstbildung. Diese sind allerdings selten gleichmäßig Oval ausgebildet, die Aussage trifft eigentlich schon auf Lymphknoten zu.
    Und unter 1 cm sind die sowieso normal.
    Hast du einen recht dünnen Hals?

    Kommentar


    • Re: Knoten am Hals

      Vielen Dank für die Antwort! Also diese knoten befinden sich direkt auf dem rechten kopfwender und der Arzt meinte sicher es sind keine lymphknoten. Ich würde auch nicht sagen, dass mein Hals sonderlich dünn ist. Ich habe das Gefühl diese Seite ist deutlich verkürzt habe auch öfter nackenschmerzen aufgrund einer Fehlhaltung kann es denn sein dass es trotzdem myogelosen sind also schmerzlos und eher wie ein ein gelee nicht hart ?

      Kommentar