• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit Jahren Räuspern - aktuell wieder mehr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit Jahren Räuspern - aktuell wieder mehr

    Hallo,
    ich wende mich mit einem Problem an Sie, was ich schon mein halbes Leben habe. Ich bin 30 Jahre alt und ca. seit ich 15 bin muss ich mich immer wieder räuspern. Es ist aber eher phasenweise, bzw. wenn ich darauf achte schlimmer und steigert sich dann, wenn ich erst einmal angefangen habe. Ich habe keine Schmerzen. Es ist ein Klosgefühl was meist vom Rachen ausgeht und sich dann in den Hals zieht. Einmal wurde von einem Arzt gemutmaßt, dass es Polypen als Ursache sein könnten, das ist aber leider noch nie untersucht worden. Die Schilddrüse wurde auch schon untersucht, es ist alles ok. Wenn ich phasen habe, wo es richtig doll ist, dann merke ich wie sich mein ganzer hals verkrampft. Meist tritt es auf, wenn ich etwas gegessen/getrunken habe. Und wenn ich dann anfange geht es immer weite. Es gibt auch Zeiten, wo ich mich zwar mal räuspern muss, aber das gar nicht weiter wahrnehme und dann ist es schnell vorbei. Ich schätze, es ist rein psychsisch, aber wenn diese Phasen schlimmer sind macht es mir dolle Angst. Dazu muss man sagen, ich bin sehr hypochondrisch veranlagt und fühle sehr viel Stärker in meinen Körper hinein.
    Wissen Sie Rat+
    Herzliche Grüße!