• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dumpfes Gefühl auf einem Ohr ohne Gehörminderung und mit eigener Stimme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dumpfes Gefühl auf einem Ohr ohne Gehörminderung und mit eigener Stimme

    Hallo liebe Forengemeinde, hallo liebe Ärzte,

    als ich gestern Morgens aufgewacht bin stellte ich fest, dass sich mein linkes Ohr völlig "belegt" anfühlt. Ich höre zwar auf beiden Ohren immer noch gut, nur auf dem linken Ohr ist es so, als würden alle Geräusche noch durch einen zusätzlichen belegenden Filter gehen.
    Dazu kommt, dass ich durch dieses Gefühl im linken Ohr meine eigene Stimme (und manchmal auch tiefe brummende Töne) verstärkt schwingen höre (auch bei meiner Stimme vor allem die dunklen, brummenden Töne).

    Ich war gestern gleich in der Notaufnahme vom Krankenhaus um einen möglichen Hörsturz abzuklären, der allerdings nach einem Hörtest und einem Blick in die Ohren und in die Nase nicht festgestellt wurde. Heute war ich dann noch einmal in der Ambulanz und habe mich genauer durchchecken lassen, dabei wurde ein umfangreicherer Hörtest gemacht, bei dem es allerdings auch keine Auffälligkeiten gab. Ein tieferer Blick in die Nase (mit Ausschau nach Polypen o.ä.) ergab auch keine Probleme - so gesehen ist mein Trommelfell und meine Hohlräume in der Nase völlig gesund.

    Auch mit dem Druckausgleich habe ich keine Probleme, ändert jedoch auch absolut nichts an meinem Problem. Er geht nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer - ganz normal eben.

    Die Ärzte haben mich dann heute nach Hause geschickt und gesagt ich solle mich Ausruhen, es gebe kein Grund für eine Medikation und ich solle nicht "so tief in mich rein horchen". Ehrlich gesagt fühle ich mich da wirklich nicht sehr ernst genommen, schließlich ist es für mich ein enormer Leidensdruck plötzlich so ein total dumpfes Ohr zu haben, wodurch ich meine eigene Stimme höre, als würde ich mir ein Ohr zuhalten.

    Ich habe momentan leichten Schnupfen, zumindest ist ab und zu mal ein Nasenloch ziemlich zu. An dem Morgen, an dem mein linkes Ohr begann so belegt zu sein lag ich auch auf der linken Seite und das linke Nasenloch war völlig zu.

    Hat man hier vielleicht Rat warum ich momentan so ein belegtes Ohr habe und mich selber höre, obwohl die Ärzte der Meinung sind, dass ich gesund bin?

    Viele Grüße

    Xalion



  • Re: Dumpfes Gefühl auf einem Ohr ohne Gehörminderung und mit eigener Stimme

    Achso und noch ein kleiner Zusatz: Ich bin männlich, 24 Jahre alt. Blutdruck ist bei mir nach neusten Erkenntnissen völlig normal. Entzündungen wurden nach Sichtung auch keine festgestellt. Stress habe ich momentan nicht übermäßig viel, im Gegenteil. Ich hatte vor allem die letzten Tage eher viel Ruhe gehabt.

    Kommentar


    • Re: Dumpfes Gefühl auf einem Ohr ohne Gehörminderung und mit eigener Stimme

      Möglicherweise liegt eine Belüftungsstörung vor. Auch der Schnupfen und die verstopfte Nase kann ein Druckgefühl im Ohr hervorrufen. Ich empfehle Ihnen abschwellende Nasentropfen zu verwenden, jedoch sollte man dies nicht länger als 1 Woche tun da ansonsten die Gefahr der Abhängigkeit besteht. Den Druckausgleich können Sie auch durchführen. Die Nase und Mund zu machen und auspusten.

      Kommentar