• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kann verstopfte Nase Grund für Kopfschmerzen sein?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann verstopfte Nase Grund für Kopfschmerzen sein?

    Hallo
    Ich hab seit Jahren Probleme mit meiner Nase. Ich habe immer das Gefühl dass sie zu ist und ich nur schwer atme obwohl beim nasenputzen nichts passiert. Ich war in meiner Heimatstadt vor 4 Jahren beim hno deswegen und der meinte ich hätte einfach nur einen hartnäckigen Schnupfen, nach meinem drängen, dass ich nicht atmen kann obwohl ich nichts in der Nase habe, hat er mir meine nasenmuschel? Gelötet. Meine Atmung ist wirklich etwas besser geworden. Aber ich habe seit ein paar Monaten wieder häufiger Probleme mit der Atmung. Hab schon von Freunden gehört dass ich sehr merkwürdig atmen würde. Ich habe eine ganz leichte katzenallergie und wir haben auch einen Perser aber ich merke keine Veränderungen wenn ich z.b im Urlaub bin etc. deswegen denke ich Nicht daran liegt. Woran könnte es sonst liegen? Könnten meine Kopfschmerzen mit denen ich, ebenfalls seit Jahren fast täglich Probleme habe, davon kommen, dass , so doof es jetzt klingen mag, zu wenig Sauerstoff ins Gehirn gelingt?
    Danke schon mal im Voraus.

  • Re: Kann verstopfte Nase Grund für Kopfschmerzen sein?

    Es gibt vielfältige Ursachen für Kopfschmerzen. Eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung mit Kopfschmerzen, Druckgefühl über der Kieferhöhle und Stirnhöhle, Nasenatmungsbehinderung und beispielsweise auch Riech- und Geschmacksstörung kann ursächlich sein. Ich empfehle Ihnen sich bei einem HNO-Facharzt vorzustellen und sich von diesem untersuchen zu lassen. Dieser kann dann Ihre Nase endoskopisch untersuchen, eine Nasenscheidewandverkrümmund und Schwellung der Nasenmuscheln feststellen.

    Kommentar