• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knirschen im am Ohr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knirschen im am Ohr

    Hallo,

    wenn ich die Augen schließe oder meinen Mund zu einem Lachmund forme höre ich links ein komisches Knirschen. In etwa so, wie wenn man über Schnee läuft.
    Zudem habe ich auf dieser Seite 2 Tinnitustöne seit 10 Monaten.

    Was kann das Knirschen sein und kann es da einen Zusammenhang mit den Tinnitus Tönen geben?

  • Re: Knirschen im am Ohr

    Warst Du schon beim HNO ?

    Kommentar


    • Re: Knirschen im am Ohr

      Ja klar. Seit dem ich den Tinnitus und Scheerhörigkeit habe (März 2015) bestimmt 10 oder mehr Male. Das sei Normal genauso wie das laute Knacken beim Schlucken in beiden Ohren da ich erst seit auftreten des Tinnitus habe. War noch bei 3 anderen HNO Ärzten. Keiner hat eine Ahnung was das sein kann. Alle Tests in Ordnung. Bis auf die Sinneshärchen auf beiden Seiten im Mitteltonbereich. Da habe ich vermutlich eine erblich bedingte Schwerhörigkeit die sich angeblich im letzten März zusammen mit dem Tinnitus bemerkbar gemacht hat. Ich glaube der Theorie ändert nicht so ganz.

      Würde gerne wissen was das Knirschen ist und ob es einen Zusammenhang mit dem Tinnitus geben kann.

      Kommentar


      • Re: Knirschen im am Ohr

        Bitte geben Sie mir dich eine Antwort.
        Habe jetzt auch wieder dieses pochen spezeill beim telefonieren im Ohr.

        Danke.

        Kommentar



        • Re: Knirschen im am Ohr

          Der Tinnitus kann vielfältige Ursachen haben. Dazu zählt auch Zähneknirschen beispielsweise. Zudem kann es durch die HWS bedingt sein oder aber bei Hörverlust vorkommen.
          Ich empfehle Ihnen sich bei einem HNO-Facharzt vorzustellen und einen aktuellen Hörtest durchzuführen und bezüglich der Therapie der bei Ihnen vorliegenden Schwerhörigkeit zu besprechen. Auch ist es sinnvoll sich bei einem Zahnarzt vorzustellen . Eine Beissschiene kann helfen. Eine Bildgebung der Halswirbelsäule (MRT/CT) kann durchgeführt werden.

          Kommentar