• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neuropathia Vestibularis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuropathia Vestibularis

    Hallo, ich wurde am Samstag (31.10.2015) mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus eingekiefert. Befund war dort Neurotis Vestibularis. Die ersten 2 Tage konnte ich weder gehen, noch wirklich Nahrung aufnehmen, Ab dem dritten Tag ging es dann etwas besser und einige Tests wurden durchgeführt. Man sagte mir dass das MRT nichts ergeben hätte. Jetzt lese ich aber, dass eine "Vaskular loop der rechten Arteria cerebelli anterior inferior" festgestellt wurde. Hier kann ich aber auch nach längerem Suchen nicht sagen, was das bedeutet, Zusätzlich wurde eine chronische Sinusitis maxillaris und sphenoidalis festgestellt. Ist das eine Nasennebenhöhlenentzündung? Ich verstehe nicht ganz, warum mir das nicht mitgeteilt wurde, oder ist das ein normaler Vorgang? Beim Stimmgabeltest hörte ich auch links stärker...da frage ich mich auch ob das in Ordnung ist. Heute Morgen wurden immernoch leichte Augenbewegungen festgestellt, trotzdem konnte ich dan. (auf Wunsch)entlassen werden. Der Schwindel ist aber immernoch da und an einen normalen Alltag ist auch noch nicht zu denken. Jetzt Frage ich mich, wann endlich Besserung Auftritt, oder ist das jetzt vielleicht chronisch? Schonmal vielen Dank für Ihre Antwort! Mit freundlichen Grüßen C

  • Re: Neuropathia Vestibularis

    Hallo ich habe seit 5 Monaten einen neuropathia vestibularis ausfall rechts ich wollte dich einmal fragen wie es dir geht LG

    Kommentar


    • Re: Neuropathia Vestibularis

      Eine chronische Sinusitis maxillaris und sphenoidalis ist eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung der Kieferhöhlen (maxillaris) und Keilbeinhöhle (sphenoidalis). Je nachdem wie ausgeprägt die Beschwerden sind, wird unterschiedlich therapiert. Zu den Symptomen zählen Kopfschmerzen, laufende Nase, eine Nasenatmungsbehinderung und z.B. ein Kieferhöhlendruckschmerz. Ich empfehle Ihnen sich bei einem HNO-Facharzt vorzustellen und die therapeutischen Möglichkeiten in Ihrem Fall zu besprechen.
      Bei einem Schwindel im Rahmen einer Neuropathia vestibularis ist es in der Akutphase sinnvoll Ruhe einzuhalten und keine ruckartigen Kopfbewegungen durchzuführen. Zudem kann nach Ausheilung der Akutphase eine Physiotherapie/Schwindeltraining helfen. Bei bestehendem Schwindel empfehle ich Ihnen sich bei einem HNO-Facharzt vorzustellen und erneut untersuchen zu lassen.

      Kommentar