• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knubbel, die niemand zuordnen kann ...

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knubbel, die niemand zuordnen kann ...

    Sehr geehrter Herr Dr. Suckfüll,

    Ende letzten Jahres habe ich an meiner linken Halsseite zwischen Hals und Schulter 2-3 kleine Knubbel entdeckt. Sie haben die "Größe" von Minierbsen. Manchmal sind sie fester, manchmal ganz weich und nur in einer bestimmten Kopfstellung zu spüren.
    Da ich große Angst vor schlimmen krankheiten haben (bin schon in Behanldung) bin ich nun, im Januar doch zu meiner Hausärtzin. Sie hat abgetastet und gesagt, da wäre nichts. In diesder Kopfstellung konnte ich auch nichts fühlen. Auf mein Drängen hin hat sie mich dann zum Internisten überwiesen, der hat auch abgetastet und einen Ultraschall von Schilddrüse und Hals gemacht (links und rechts) und er konnte auch nichts finden. Dennoch spüre ich diese Knubbel mal mehr mal weniger.

    Ich weiß, Sie können mir nicht sagen, was es ist, aber kann ich jetzt beruhigt sein und was könnte es denn sein??
    Danke
    Katha

  • Re: Knubbel, die niemand zuordnen kann ...

    Auch wenn es der dritte Arztbesuch sein sollte: Ich empfehle sie stellen sich bei einem HNO Arzt vor und lassen diesen ebenfalls eine Untersuchung durchführen. Ggf. wird dieser auch ein CT oder MRT des Halses veranlassen.

    Kommentar


    • Re: Knubbel, die niemand zuordnen kann ...

      Danke für Ihre Antwort,

      dennoch möchte ich Ihnen gerne noch eine Frage stellen, weil ich langsam nicht mehr weiß was stimmt! Ist es nun wirklich schlimm, wenn man den ein oder anderen kleinen Lymphknoten ertasten kann (meine 2 sind kleiner als eine Erbse)?
      Die einen sagen, man darf sie nciht tasten können und die anderen sagen, dass wäre normal!
      Wie ist es aus Ihrer Sicht als Fachmann? Meine "Knoten" sind zwei drei Monaten unverändert winzig.

      Kommentar


      • Re: Knubbel, die niemand zuordnen kann ...

        Lymphknoten unter 1cm Größe sind unbedenklich.

        Kommentar



        • Re: Knubbel, die niemand zuordnen kann ...

          Vielen Dank! dann werde ich es einfach weiter beobachten und schauen!
          Ihnen einen schönen Sonntag!

          Kommentar


          • Re: Knubbel, die niemand zuordnen kann ...

            Hallo Katha,
            ich habe auch einen etwa 1cm großen "Knubbel" im Hals. Mein Arzt tastete den Hals ab und führte einen Ultraschall durch. Er kam zu dem Ergebnis, dass es sich um einen etwas vergrößerten Lymphknoten handelt. Da dieser weich und bewegbar ist, stufte er den "Knubbel" als unbedenklich ein. Sollte der Lymphknoten größer werden oder sich verhärten ist eine erneute Untersuchung erforderlich. Behalte das also im Auge.

            Ich wünsche dir alles Gute.

            Kommentar