• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hörsturz = erhöhtes Schlaganfallrisiko?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hörsturz = erhöhtes Schlaganfallrisiko?

    Sehr geehrter Herr Dr. Suckfüll,

    in den vergangenen vier Monaten hatte ich zwei starke Hörstürze. Im Nachhinein weiß ich, dass ich in den Wochen unmittelbar vor dem ersten Hörsturz mindestens schon zwei weitere Hörstürze gehabt habe, die ich als solche nicht erkannt hatte und die nach ein paar Tagen von selbst wieder ausheilten.

    Meine Frage: stimmt es, dass Hörsturzpatienten ein erhöhtes Risiko für Schlaganfälle haben? Sollte ich mich neurologisch abklären lassen?

    Mein Großvater erlitt vier Schlaganfälle, allerdings in hohem Alter. Ich bin 40 Jahre alt.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

  • Re: Hörsturz = erhöhtes Schlaganfallrisiko?

    Es gibt Studien, die einen Zusammenhang zwischen Hörstürzen und einem erhöhten Risiko für Schlaganfälle nachweisen konnten. Ich empfehle Sie lassen sich bezgl. der Risikofaktoren für einen Schlaganfall z.B. von einem Kardiologen u./o. Neurologen untersuchen.

    Kommentar