• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kopfschmerzen durch geschwollene Nasenhöhle, Laserbehandlung hat nicht geholfen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kopfschmerzen durch geschwollene Nasenhöhle, Laserbehandlung hat nicht geholfen

    Guten Tag, ich leider schon seit einigen Jahren und jetzt immer öfter unter Kopfschmerzen durch eine verstopfte Nase. Nasenhöhle geschwollen , daher vermutlich Nachts zu wenig Luft und morgens Kopfschmerzen. Da ich nicht ständig Nasenspray nehmen möchte und das abendliche Inhallieren und Nasenspülen mit Salzwasser auch nicht immer hilft war ich dann letztes Jahr mal bei einem neuen HNO Arzt. Bilder mit einem Computertomographen gemacht.
    400 Euro,. Diagnose Nasenhöhle geschwollen. Behandlung dann mit dem Laser. Schleimhäute werden mit dem Laser abgebrannt oder so... Dauerte dann 3-4 Wochen bis alles verheilt war. Sollte ca. 3 bis 4 Jahre halten. Nach ca. 6 Monaten fingen die Probleme aber wieder an und sind jetzt nach einem Jahr fast genauso wie vorher.
    Die Lasertherapie möchte ich nicht wieder machen stehe daher also wieder da wie vorher.
    Was tun?

    Ach ja, besondere Probleme auch beim Fliegen, da schwillt die Nase auch immer an , und bei Alkohol den lasse ich jetzt halt weg....

    Gruß Tommy

  • Re: Kopfschmerzen durch geschwollene Nasenhöhle, Laserbehandlung hat nicht geholfen

    Was bedeutet denn "Nasenhöhle geschwollen"? Also entweder Sie hatten eine Entzündung in den Nasennebenhöhlen dann war die Behandlung mit dem Laser nicht ausreichend und man hätte viel mehr die Zugänge zu den Nasennebenhöhlen erweitern müssen. Sie es schon mal mit einem Cortisonhaltigen Nasenspray probiert? Dies könnte Ihnen Ihr HNO Arzt verordnen.

    Kommentar