• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antiobiotikaressistente Bakterien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antiobiotikaressistente Bakterien

    Guten Abend,.

    Undzwar wurde ich vor ein paar Tagen auf MRSA getestet. Im Nasen-Rachenraum. Das Ergebniss ist,dass ich nicht spezifisch MRSA oder ESBL habe. Jedoch sind in meiner Nase Antibiotikaressistente Bakterien zu finde, und das nicht zu wenig. Ich habe seit einigen Jahren ständige Nebenhöhlenentzündungen. Außerdem hat sich mein "krankheitsbild" verschlimmert,seitdem ich im Altenheim arbeite. Ich bin nun ertsmal krankgeschrieben,damit sich mein immunsystem ein bisschen stärken kann,da ich seit einigen wochen schon krank bin, nun meine frage: wissen sie vielleicht,ob diese bakterien in irgendeiner form ansteckend sind? denn mein vater ist schwer herzkrank und hat eine künstliche herzklappe.

    Lieben Gruß!


  • Re: Antiobiotikaressistente Bakterien


    Da ich nicht weiß, um welche Bakterien und Resistenzen es sich genau handelt, würde ich vorschlagen, Sie befragen den zuständigen Kardiologen Ihres Vaters. Dieser müsste um den Status seines Immunsystems Bescheid wissen und kann Ihnen sicherlich sagen, ob dies für ihren Vater eine Gefahr darstellt.

    Kommentar