• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haar im Hals

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haar im Hals

    Seit ein paar Wochen habe ich ab und an das Gefühl ein feines Haar im Hals zu haben. Ich huste dann teilweise bis zum erbrechen. Auch trinken und essen nutzt nichts. Ich war schon beim HNO Arzt, aber es wurde nichts gefunden. Würde ich mir einbilden. Ich weiss mir keinen Rat mehr, hat jemand ähnliche Erfahrungen?? Was kann ich dagegen tun?
    Danke, Geli02


  • Frage an Dr.Markus Suckfüll


    [quote Geli02]Seit ein paar Wochen habe ich ab und an das Gefühl ein feines Haar im Rachen zu haben. Ich huste dann teilweise bis zum erbrechen. Auch trinken und essen nutzt nichts. Ich war schon beim HNO Arzt, aber es wurde nichts gefunden. Würde ich mir einbilden. Ich weiss mir keinen Rat mehr, Was kann ich noch dagegen tun?
    Danke, Geli02[/quote]

    Kommentar


    • Re: Haar im Hals


      Fragen Sie Ihren HNO-Arzt ob er Zeichen für einen Reflux von Magensäure in den Kehlkpof sieht - das wäre eine mögliche Ursache.

      Kommentar


      • Re: Haar im Hals

        Hallo Geli02,

        google doch mal Plummer-Vinson-Syndrom. Dein Problem könnte auf das Schwinden von Schleimhäuten im Rachen - Kehlkopfbereich zurückzuführen sein. Mineralien und Vitaminmangel könnte die Ursache sein, auch nach Antibiotika-Einnahme. Siehe auch bei google: Antibiotika sind Eisenräuber.
        VG, und Gute Besserung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        Kommentar