• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Druck im linken Ohr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Druck im linken Ohr

    Hallo,

    ich habe mal wieder Probleme mit meinem linken Ohr. Mal wieder bedeutet, dass ich bereits 3mal einen Hörsturz hatte. Zum Glück hat jedes Mal die Infusionstherapie geholfen.
    Seit Mittwoch habe ich wieder die gleichen Symtome: Druck im Ohr, Ohrgeräusche (rauschen), alle dröhnt im Ohr und ich höre Stimmen etc. verzehrt.
    War heute dann beim Vertretungs-Arzt. Dieser meinte ich würde zu gut hören und es sei kein Hörsturz. Er könne nichts feststellen. Nehme jetzt Trental-Tabletten.
    Habe ehrlich gesagt Angst, dass ich Zeit vergeude, wenn ich jetzt "nur" die Tabletten nehme. Hoffe das Dröhnen und der Druck geht bald weg.

    Oder sollte ich vielleicht doch ins Krankenhaus fahren?!

    Könnte es auch etwas anderes wie ein Hörsturz sein?

    Für eine baldige Antwort wäre ich dankbar.

    Liebe Grüße,
    Jenny


  • Re: Druck im linken Ohr


    Hab noch eine Frage:

    Kann ich etwas zur Besserung beitragen?

    Viel trinken, Rotlicht, Ohrenstöpsel tragen... ???

    Danke!

    Kommentar


    • Re: Druck im linken Ohr


      Wenn der Hörtest in Ordnung ist halte ich die Tabletten für ausreichend. Sollten sich die Symptome nicht bessern können Sie ja sicherheitshalber den Hörtest wiederholen und dann nocheinmal neu entscheiden.

      Kommentar