• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bakterielle Rötung seit 5 Monaten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bakterielle Rötung seit 5 Monaten


    Hallo Community,

    ich bin leider ratlos genauso wie mein Hautartz. Ich habe seit 5 Monaten ein geröteten Hautauschlag begleitet durch teilweisesiges brennen und jucken. Die Rötung ist mal mehr mal weniger - je nachdem wie gereizt die Haut ist. Meistens nur auf der rechten Seite der Hodensackhaut und scharf abgegrenzt zum Penisschaft und Leiste.

    Verlauf kurz geschildert und Befunde:

    1 Befund Hodensackabstrich
    Keim 1 Citrobacter Koseri (C.diversus)
    Keim 2 Escherichia coli
    Keim 3 Enteroccus faecalis
    Anwendung 7 Tage Antibiotikum - keine Besserung

    2. Befund Hodensackabstrich ( nach ca -2 Monaten )
    Keim 1 Klebsiella pneumoniae)
    Anwendung von Creme(Triamcinolonacetid, Gentamicinsulfat) 1 Monat - keine Besserung

    3. Befund Hodensackabstrich (Klebsiella pneumoniae - ESBL) ( vor 2 Wochen)
    Anwendung von Ciprofloaxin Antibiotikum Antibiogramm sagt sensibel( 10 Tage)

    Ich wende das Antibiotikum jetzt 7 Tage ein und außer dass ich kein brennen und jucken mehr habe ( nur noch weniger) hat sich an der Rötung nichts geändert. Meine Frage soll ich nochmal einen anderen Hautartz aufsuchen oder sogar in die Hautklinik oder zu einem anderem Artz ? Wie kann ich diesen Keim bekommen haben. Im Internet steht das der normalerweise nur imunschwache Leute im Krankenhaus befällt. Und kann dieser Keim überhaupt eine solche Rötung mit verursachen ? Letze Frage muss ich weiter enthaltsam leben ?

    Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt ich bin llangsam wirklich überfordet da das Thema ESBL im Internet sehr dramatisch dargestellt wird und der Hautartz darauf gar nicht eingegangen ist.

    Peter




  • Re: Bakterielle Rötung seit 5 Monaten

    Alle Bakterien kommen auf der Haut vor ohne den Träger krank zu machen. Wegen der Rötung: gehen Sie zu einem anderen Hautarzt.

    Kommentar


    • Re: Bakterielle Rötung seit 5 Monaten

      Alles klar vielen dank also soll ich die Antibiotikatherapir stoppen ? Denken sie es ist dann nur eine reitzung ? - ich werde mir dann einen anderen Artz suchen . Hier noch in Bild von der rötung.

      https://www.bilder-upload.eu/bild-1e...87757.jpg.html

      Kommentar