• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausschlag seit fast einem Jahr, kein Arzt konnte helfen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausschlag seit fast einem Jahr, kein Arzt konnte helfen

    Hallo,

    ich habe nun seit fast einem Jahr eine Art Ausschlag, hauptsächlich in der Leistengegend bzw. im Schritt, also quasi dort, wo die Beine zusammenlaufen. Es ist gerötet, pockig und geht einher mit einem unertragbaren Juckreiz.

    Ich war bereits bei mehreren Hautärzten und habe Unmengen diverser Salben und Cremes verschrieben bekommen, bisher hat mir allerdings nichts dauerhaft geholfen. Mein Hausarzt hatte mir irgendwann eine Cortison Salbe verschrieben (Decoderm). Diese konnte den Juckreiz zwar stillen, den Ausschlag jedoch nicht bekämpfen. Sobald ich diese Salbe nicht mehr auftrug, wurde es wieder unerträglich. Aufgrund der Tatsache, dass alle möglichen Antimykotika nichts zu bewirken scheinen, schlussfolgerte mein Hausarzt, dass es sich womöglich um Neurodermitis handle. Also habe ich mich mit teuren Neurodermitis Lotions, Cremes und Duschgel eingedeckt, die allerdings auch nicht helfen.

    Aus Verzweiflung bin ich nach vielen Monaten beim Urologen vorstellig geworden. Dieser konnte leider überhaupt nichts dazu sagen, verschrieb mir allerdings auf gut Glück "Nystalocal" und siehe da, diese Salbe sorgt tatsächlich dafür, dass alles verschwindet und der Juckreiz nachlässt.

    Ich habe diese Salbe lange weiterverwendet, doch nun ist die Salbe leer und das Problem wieder so schlimm wie lange nicht mehr. Also konnte auch diese Salbe das Problem nur eindämmen statt bekämpfen.

    Ich hoffe, dass diese Beschreibung jemandem hier bekannt vor kommt und mir jemand sagen kann was ich gegen das Problem unternehmen kann. Zuletzt hier noch ein Foto, falls es hilft: https://ibb.co/87NDqSr

    Vielen Dank im Voraus.


  • Re: Ausschlag seit fast einem Jahr, kein Arzt konnte helfen

    Hast du schon mal in Richtung Allergie gedacht?

    Kommentar


    • Re: Ausschlag seit fast einem Jahr, kein Arzt konnte helfen

      Ja, wäre möglich. Ich habe tatsächlich auch eine Gräser / Pollen und Hausstauballergie. Habe dieses Jahr mit der Desensibilisierung angefangen.

      Angenommen es handelt sich um eine Allergie, was kann ich dagegen tun?

      Kommentar


      • Re: Ausschlag seit fast einem Jahr, kein Arzt konnte helfen

        Der Hautarzt muß eine sog. Probebiopsie aus dem Herd entnehmen, um nach einer histologischen Aufarbeitung die Diagnose zu stellen,

        Kommentar



        • Re: Ausschlag seit fast einem Jahr, kein Arzt konnte helfen

          Ein Abstrich wurde letzten Sommer genommen, als ich zum ersten Mal mit dem Problem zum Hautarzt ging. Dabei kam heraus, dass es sich um eine Pilzinfektion handelte. Dennoch haben die verschriebenen Salben und Cremes nicht geholfen.

          Ich war heute erneut bei einer Hautärztin. Dort wurde erneut ein Abstrich genommen und ich habe "Vobaderm" verschrieben bekommen (bald habe ich alle Wirkstoffe durch). Sie sagte, wenn die Creme leer ist und das Problem weiter besteht, muss eine Gewebeprobe entnommen werden.

          Soweit der aktuelle Stand.

          Kommentar