• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Querrillen in Fingernägel - gefährlich? Ursache?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Querrillen in Fingernägel - gefährlich? Ursache?

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, ich bin hier im richtigen Forum.

    Mir ist heute aufgefallen, dass mein Fingernagel am kleinen Finger der rechten Hand mehrere tiefe Querrillen aufweist und sozusagen hoch-runter-hoch gewellt verläuft. Der Zeigefinger der gleichen Hand weist nur eine gering ausgeprägte Querrille auf. Und am anderen Hand der Daumen auch eine einzige dafür deutlich ausgeprägte Rille auf. Alle anderen Finger haben nichts.

    Meine Fingernägel brechen auch generell schnell ab. Ich pflege sie jetzt nicht so ausführlich. Selten mal einen Nagelhärter drauf und Handcreme auch auf die Nägel, mehr mache ich eigentlich nicht.

    Ich habe irgendwann mal gehört, dass Veränderungen an den Nägeln auf bestimmte Krankheiten weisen könnte. Allerdings weiß ich nicht, ob das zutreffen könnte. Was könnte denn die Ursache für solche Querrillen an einigen Fingern, mit verschieden starker Ausprägung sein?

    Bin gerade echt erschrocken. Wäre um jede Antwort dankbar.


  • Re: Querrillen in Fingernägel - gefährlich? Ursache?

    Querrillen werden meist durch eine unfachmännische Maniküre ausgelöst oder durch Infektionskrankheiten, die vor etwa 2 Monaten bestanden haben.

    Kommentar


    • Re: Querrillen in Fingernägel - gefährlich? Ursache?

      Danke für Ihre schnelle Antwort. Da bin ich etwas beruhigt.

      Ich pflege meine Fingernägel jetzt nicht wirklich. Also keine aufwendige Maniküre oder so. Deshalb denke ich nicht, dass es davon kommt.

      Könnte das auch mit meiner Morbus Crohn Erkrankung zusammen hängen? Hatte von September bis Dezember leichte Probleme Richtung beginnender Schub. Leicht erhöhte Entzündungswerte, insb. Thrombozyten und typische Darmbeschwerden.
      Infektionskrankheiten hatte ich nämlich keine.

      Kommentar