• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Basalzellkarzinom und Salbe möglich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Basalzellkarzinom und Salbe möglich?

    Ich lebe im osteuropäischen Ausland und war heute in einem internationalen Institut zum Muttermal-Screening.

    Herausgekommen ist ein superficial basal cell carcinoma, welches sie um 150 Euro entfernen móchten.

    Es ist klein, ca.7-8mm im Durchmesser, total flach, auf der Brust (Mann) und ein Freund sagte mir, ich könnte auch Aldara Creme kaufen.

    Frage: ich schmiere lieber paar Tage oder Wochen eine Salbe, als mich hier operieren zu lassen.

    Hat jemand Erfahrung? Wirkt diese Salbe ganz sicher und muss ich etwas beachten? Kann ich die irgendwo bestellen?

    Klar haben die mir diese Salbe nicht angeboten, weil sie natürlich an der OP selbst was verdienen. War ein Privat-Institut

    Danke für Tipps


  • Re: Basalzellkarzinom und Salbe möglich?

    Aldara (rezeptpflichtig) heilt in etwas 80% der Fälle ein oberflächliches Basaliom ab - narbenlos. Nachteil: teilweise heftige Hautreaktionen am Applikationsort und ein Preis, der an die Operation herankommt.

    Kommentar