• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hautpilz?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hautpilz?

    Hallo,

    ich habe seit Längerem (schätzungsweise 2 Monaten) einen juckenden Hautausschlag. Zunächst war es nur eine große Stelle in Form eines Ekzems mit Pusteln am Schienbein. Irgendwann hat es sich (auch relativ schnell) auf die gesamten Beine ausgebreitet, wobei sich an den Oberschenkeln "nur" Pusteln in großen Abständen befinden. In Folge dessen habe ich einen Hautarzttermin vereinbart auf den ich leider etwas länger warten musste. Inzwischen hatte sich der Ausschlag bereits weiter auf den Armen breit gemacht, dort vor allem an den Unterarmen in Form von münzgroßen Stellen mit vereinzelten Pusteln. Beim Hautarzt bekam ich keine Diagnose, aber ein Rezept für eine selbst angemischte Creme mit Kortison (Dexamethason) und Clotrimazol. Ich benutze die Creme jetzt seit einer Woche, kann aber keine bzw. nur eine sehr minimale Besserung feststellen und bekomme weiterhin Pusteln. Die Creme sollte ich laut der Ärztin wegen des Kortison maximal zwei Wochen benutzen. Einen neuen Hautarzttermin werde ich definitiv vereinbaren, aber das wird sicher eine Weile dauern.

    Ich frage mich zum einen, ob es sinnvoll wäre, eigenständig ein Mittel gegen Pilze in der Apotheke zu besorgen (auch wenn ich gar nicht weiß, ob es überhaupt ein Pilz ist bzw. um welchen Pilz es sich handelt)? Und zum anderen, ob ich die Creme überhaupt noch weiter verwenden sollte, wenn bislang keine Besserung eingetreten ist?

    Vielleicht können Sie mir einen Rat geben.
    Vielen Dank im Voraus!



  • Re: Hautpilz?

    Es ist nicht sinnvoll eine Pilzcreme auf gut Glück zu nehmen (außerdem ist Cotrimazol ein Antmycotikum) Wechseln Sie lieber den Hautarzt.

    Kommentar

    Forum-Archive: 2018-01
    Lädt...
    X