• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eichelhaut sehr mitgenommen---> Regeneration, wie ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eichelhaut sehr mitgenommen---> Regeneration, wie ?

    Hallo Doctor,

    ich habe bereits hier im Forum einen Beitrag unter Männergesundheit verfasst zu meinem Problem, da es an der Eichel ist. Der Urloge hat von hier hat mir also Linola empfohlen. Da es aber auch eher ein dermatologisches Problem ist möchte ich sie hier gerne noch einmal stellen:


    Also meine Eichel ist schon seit langer Zeit so! War es aber nicht immer. Bin noch sehr jung mit 17 Jahren (fast 18)


    Meine Eichel ist, faltig und rissig. Keine offenen risse sondern eben tiefe Einmündungen in die Eichelhaut.

    Ich bin aber NICHT beschnitten! Bei beschnittenen Eicheln soll es ja häufiger vorkommen. Im Gegentei meine Vorhaut reicht über die komplette Eichel

    Da ich kein echtes Bild hochladen möchte habe ich im Internet nach passenden Vergleichen gesucht und bin fündig geworden was doch relativ nah dran ist:

    https://commons.wikimedia.org/wiki/F...enis_glans.jpg

    und

    http://www.essentialism.nl/en/wp-con...besneden-1.jpg

    beim 2ten bild sieht man auch wie eine Eichel eigentlich aussieht. Glatt gestrafft und glänzend. Bei mir ist sie keins von 3 . Im erregten Zustand ist sie dann vielleicht glatt und auch etwas gläzend. Viele der kleineren Falten gehn raus. Aber ein paar indemfall dann eben schon Risse bleiben auch im eregten Zustand noch zurück!


    Das alles sieht sowohl im unereigierten Zustand als auch im erigierten Zustand nicht sehr schön aus.


    Jucken, brennen, schmerzen tut aber nichts!


    Der urologe meinte hier eine Lotion wie Linola. Was ich ganz gut finde, da es wahrscheinlich gegen die Trockenheit hilft.


    Haben Sie als Hautarzt noch andere Tipps. Irgendwelche Medikamente vielleicht andere Cremes und Lotions?

    Ist es prinzipiell heilbar solche tiefen Falten? Vielleicht durch eine was weiß ich 2,4 oder gar 6wöchige Creme Behandlung. Dass sie die risse rausheilen.



    Vielen Dank für Ihre Antwort im Vorraus,

    Mfg


  • Re: Eichelhaut sehr mitgenommen---> Regeneration, wie ?

    Es müssen noch Allergietestungen und Pilz-bzw. Bakterienabstriche gemacht werden.

    Kommentar


    • Re: Eichelhaut sehr mitgenommen---> Regeneration, wie ?

      Hallo.

      Danke für die Antwort.

      Welchen Arzt sollte ich dafür aufsuchen?

      Einen Urologen oder einen Dermatologen.

      Kommentar


      • Re: Eichelhaut sehr mitgenommen---> Regeneration, wie ?

        Einen Dermatologen.

        Kommentar



        • Re: Eichelhaut sehr mitgenommen---> Regeneration, wie ?

          Vielleicht noch anzumerken ist, dass diese Hautveränderung bei mir lediglich "hinten" bzw "oben auftritt. An der Seite und vorne sieht die Eichel ganz normal gestrafft und gut aus. Aber hinten eben rissig und faltig.

          Ändert das eventuel das Vorgehen? Vielleicht kann man ja deshalb einen Pilz/allergie auschließen, da sich die Hautänderung über die Ganze Eichel erstrecken würde.


          Desweiteren ist anzumerken, dass ich noch keinen Geschlechtsverkehr hatte, schließt dies widerum nicht auch eine Pilzinfektion aus?


          Außerdem habe ich einen sogenannten Blutpenis. Speziell auf die Eichel bezogen kann diese ihr Volumen wahrscheinlich verdreifachen.

          Z.b. ganz klein: kaltes Wasserbad. Ganz groß: erregiert.

          Ich könnte mir vorstellen, dass es einfach "dehnungsrisse" und falten sind, da die Haut sich soweit ausdehnen muss.

          Die Frage hierbei ist kann man das trotzdem irgendwie rückgängig machen...




          Danke nochmal für die Antworten auf die neuen Frage. Wenn auch letzendlich Gewissheit nur durch eine direkte Diagnose gemacht werden kann. Möchte nur eventuell das Vorgehen vorher wissen, vielleicht wenn ein Arzt es anders sieht und mich direkt abwimmelt mit "ist normal" vielleicht doch nochmal auf den Weg bringen Abstriche zu machen...

          Danke

          Kommentar