• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausschlag im Gesicht (immer wieder)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausschlag im Gesicht (immer wieder)

    Hallo,

    ich bin mit meinem Latein am Ende.
    Folgendes Problem:

    Ich habe im Gesicht seit etwa 6 Wochen immer wieder einen Ausschlag. Das äußert sich so, dass ich einfach nach dem schlafen morgens aufwache und v.a. im Kinnbereich , Stirnbereich Rote Pusteln und rote Flecken habe.
    Im Laufe des Tages wird das dann immer schlimmer und fühlt sich unangenehm an (brennt, fühlt sich heiß an).
    Das ganze dauert immer exakt 3 Tage, obwohl ich sagen muss, dass es am Tag 1 am leichtesten ist. Tag 3 ist dann das ganze Gesicht voll und sieht richtig schlimm aus.

    Ich war bereits beim Hautarzt und dieser meinte das kann nicht von einer Lebensmittelallergie kommen, sondern das ich eine Creme oder ähnliches im Gesicht nicht Vertrage und ich das im Ausschlussverfahren testen sollte.

    Anfangs dachte ich, es wär das Blondspray, jedoch habe ich dieses schon seit dem Hautarztbesuch (also vor 2 Wochen) nicht mehr angewandt. Heute morgen bin ich leider wieder damit aufgewacht.

    Kann mir bitte jemand helfen? Es sieht so scheusslich aus, v.a. weil es ja im Gesicht ist.
    Wollte gerne ein Bild beifügen, aber geht nicht.


  • Re: Ausschlag im Gesicht (immer wieder)

    Eine Allergie, und so hört sich das an, was Sie schildern, wird nicht mit einem Ausschlußverfahren getestet, sondern mit einer Epikutantestung auf dem Rücken. Suchen Sie sich einen Hautarzt, der diese Untersuchungsmethode anbietet.

    Kommentar