• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entzündung Leberfleck

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündung Leberfleck

    Guten Tag,

    ich hoffe ich bin in der richtigen Kategorie hier.

    Ich habe einen ca. 3 mm großen Leberfleck am Rücken. Dort habe ich ca. mittig ein Haar, welches ich mir regelmäßig rausziehe, da es sehr lang ist. Leider habe ich diesmal die Haut erwischt und es hat sich entzündet. Der Fleck ist rot, und brennt sehr stark.

    Soll ich einfach etwas Decoderm drauf machen? Bzw. sollte man sowas vom Arzt angucken lassen? Ich denke es kann mal passieren dass sich ein Leberfleck mit Haar(wurzel) entzündet, oder?

    Was soll ich machen? Nichts und den "Schmerz" ausalten?
    Zum Arzt gehen, weil man sowas angucken muss?

    Er ist jeztzt ca. 2 Tage entzündet.

    Vielen Dank


  • Re: Entzündung Leberfleck

    Machen Sie Decoderm darauf. Wenn die Entzündung nicht in einer Woche weg ist, gehen Sie zum Arzt.

    Kommentar


    • Re: Entzündung Leberfleck

      Hallo, die Decoderm hat soweit geholfen, allerdings ist der Fleck immer noch sehr gereizt und ist etwas höher geworden. (Also die Wölbung ist jetzt mehr wie ein Pickel) Ein neues Haar kommt ist jetzt raus gewachsen aber es tut wieder weh. Wie lange kann so ein gereizter Fleck zum heilen brauchen? Es war jetzt eine Weile gut und fängt wieder an, dazu noch entzündete Bereiche um den Fleck herum. (Er ist wie gesagt erhöht, sieht man auf dem Foto nicht) - weiter abwarten - sieht nicht gefährlich (Hautkrebs) aus, oder?



      Kommentar


      • Re: Entzündung Leberfleck

        p.s. noch ein foto (wie gesagt ist erhöht, brennt aber wieder sehr. dunkler fleck am rand und ein neues haar (sieht man leicht) - eventuell sollte ich den wenn er immer wieder entzündet ist rausschneiden?

        Kommentar



        • Re: Entzündung Leberfleck

          Auf dem Bild sieht der Fleck nicht bösartig aus.

          Kommentar