• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gürtelroseverlauf unbeängstigend?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gürtelroseverlauf unbeängstigend?

    Hallo,
    ich habe seit 6 Tagen Gürtelrose am Hinterkopf. Manche Pusteln sind richtig groß.Nehme nun seit 4 Tagen aciclovir 800 Taletten und eine Salbe. Hatte bis vor 2 Tagen unerträgliche Schmerzen, die auch fast nicht durch Schmerzmittel beeinflusst wurden. Seit 2 Tagen habe ich nun viel leichtere Schmerzen, die ich, wenn ich mich auf etwas anderes fokusiere, fast nicht spüre. Es wäre, als hätte ich nur dauerhafte Kopfschmerzen im hinteren Bereich. Habe jedoch Angst vor den Nachwirkungen (Post-Zoster-Neuralgie) - meint ihr die Schmerzen können noch stärker werden oder sieht es gut aus, dass ich vom PZN verschont bleibe?
    Bin männlich und 22 Jahre

  • Re: Gürtelroseverlauf unbeängstigend?


    Hallo,

    eine Zoster-Infektion (Gürtelrose) im akuten Stadium geht häufig mit starken Schmerzen einher. Von einer postzosterischen Neuralgie (PZN) spricht man erst dann, wenn die Schmerzen länger als 4 Wochen andauern.
    Um das Risiko für eine PZN zu minimieren, sollte die Behandlung der akuten Infektion ausreichend lange erfolgen und auch eine adäquate Schmerztherapie eingeleitet werden. Bei jungen, ansonsten gesunden Patienten ist das Risiko für eine PZN meist geringer.
    Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem behandelnden Arzt.

    Herzliche Grüße,

    A. Kneisel

    Kommentar


    • Re: Gürtelroseverlauf unbeängstigend?


      Hallo,

      meine Gürtelrose ist relativ schnell verschwunden und ich habe gar keine Schmerzen mehr. 2-3 "Pusteln" haben sich jedoch entzündet und mit recht viel Eiter gefüllt. Nach 10 Tagen Antibiotika ist aber alles weg, nur Narben sind geblieben.

      An diesen Stellen am Hinterkopf, habe ich nun keine Haare mehr. Das größte, sichtbare "Loch", ist vielleicht so groß wie eine 1€ Münze. Andere kleiner. Es sind insg. 3-4 Stellen.

      Wachsen die Haare nach einer Zeit wieder nach?

      Kommentar


      • Re: Gürtelroseverlauf unbeängstigend?


        Hallo,

        diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da dies davon abhängt, wie stark die Schädigung des Haarfollikels im Einzelfalle war. Für eine abschließende Beurteilung ist die Zeitspanne sicher noch zu kurz.

        Herzliche Grüße,

        A. Kneisel

        Kommentar