• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Keloidbildung an Narben

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keloidbildung an Narben

    Liebe Expertin,

    bei mir steht ein Kaiserschnitt an und von dem letzten habe ich eine ganz fiese, rote, wulstige Narbe zurückbehalten, da ich zu erhöhter Keloidbildung neige. Kann ich diesmal vorbeugend etwas tun? Habe von speziellen Silikonpflastern und Cremes gelesen. Bringen die tatsächlich etwas?

    Liebe Grüße und Danke!
    Murmeltier


  • Re: Keloidbildung an Narben


    Hallo

    da gibt es spezielle Produkte. Einfach mal in der Apotheke nachfragen.

    lg bh

    Kommentar


    • Re: Keloidbildung an Narben


      Hallo,

      um das Risiko einer erneuten Keloidbildung zu verringern können Sie silikonhaltige Pflaster oder Gele verwenden. Sie sollten allerdings erst mit der Anwendung beginnen, wenn die Wunde geschlossen ist, und die Behandlung muss über einen ausreichend langen Zeitraum (mind. 3 Monate) erfolgen.
      Besprechen Sie die Problematik Ihrer Keloidneigung bitte im Vorfeld auch mit Ihrem Operateur.

      Herzliche Grüße,

      A. Kneisel

      Kommentar