• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Abszess

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abszess

    Hallöle,

    ich bin neu hier und wollte mal einen Rat:

    Ich habe jetzt seit gut einer Woche einen Abszess am Po. Das ist natürlich schon mal für sich ne tolle Stelle, stört aber auch beim Sitzen (als Büromensch erst recht klasse... (:\\)).

    Ich hab jetzt seit Samstag letzter Woche Ichtholan 50%-Salbe,
    wohl auch Zugsalbe genannt, draufgeschmiert und die Stelle abgeklebt mit luftdurchlässigen Wundauflagen. Zusätzlich hab ich
    nach Auskunft einer Apothekerin Bäder mit Kernseife gemacht.

    Und was soll ich sagen? Es nutzt alles nichts. Die Stelle ist dick und rot und wenn ich mal dran fühle, dann hab ich einen ca. 1,5 - 2 cm dicken Knubbel unter der Haut.

    Gibts noch irgendeinen Trick oder soll ich mich jetzt doch mal langsam auf den Weg zu einem Arzt machen (welchen? direkt zum Chirurg?)?

    Vielleicht gibts ja einen Tipp!

    Danke schon mal und viele Grüße
    blumenpuste


  • Re: Abszess


    Hallo, ich habe das in den letzten Jahren öfter Mal (bin auch Büromensch). Bei mir hilft es, wenn ich die Stelle mehrmals am Tag mit Sagrotanspray desinfiziere (mit Wattepad o.ä.). Brennt ein wenig, aber hilft. Dann schlafe ich "unten ohne", damit Luft rankommt und zusätzlich nehme ich Vitamin-B-Komplex (1 Kapsel pro Tag). Viele Grüße - Frierkatze

    Kommentar


    • Re: Abszess


      Ich glaube mit sowas würde ich vielleicht mal zum Hautarzt gehen - oder zum Hausarzt und mich von da überweisen lassen.
      Je nachdem, wie tief das sitzt muss es u.U. wirklich geöffnet werden...

      Kommentar


      • Re: Abszess


        Gehen Sie zu einem Hautarzt. Oft kann man einen Abszeß mit Antibiotika behandeln, ohne schneiden zu müssen.

        Kommentar