• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ständig eitrige entzündungen...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ständig eitrige entzündungen...

    Hallo!
    Mein Mann hat immer wieder eitrige Entzündungen im Leistenbereich.Seine Hautärztin verschreibt ihm dann Antibiotika,aber es dauert nicht lange un,d es geht vom neuen los.
    Wir haben weder neue Seifen,noch neues Waschmittel oder so.Immer das gleiche seit Jahren.
    Es belastet uns beide sehr,denn er hat keine Lust auf Intimlichkeiten,weil es ihm dann weh tut,was ich verstehe.Aber das geht seit fast ein halbes Jahr nun schon so.
    Was können wir machen???

    LG Sunnyfinchen

  • Re: ständig eitrige entzündungen...


    Hallo!

    Wie sehen die Entzündungen denn aus?sind das "pickelähnliche" Gebilde?...Ich leide unter Furunkulose....ständig eitrige "Beulen"/Entzündungen!Eigentlich bisher 4x in der Achselnhöhle,die alle aufgeschnitten wurden!dann hatte ich ein paar Jahre Ruhe,nun fängt es an in der Leisten/Genitalgegend!nehme auch Antibiotika,mache gleichzeitig eine Eigenbluttherapie als letzten Ausweg,denn bei mir war es neulich so heftig,dass mir einer aufgeschnitten wurde,weil es so heftig war,dass ich weder gehen noch stehen konnte!
    Gleichzeitig hab ich aber auch noch einen an der Pobacke....der Arzt bei dem ich jetzt die Eigenbluttherapie mache hat mir für die OP wunde Traumeelsalbe empfohlen,die auch super hilft!!!
    Das hab ich einfach auch mal auf den Furunkel am Po gemacht....drei Tage,immer mit Verband abgedeckt,und siehe da:heute hat er sich von ganz allein eröffnet und das total schmerzfrei!
    bin eigentlich kein Fan von alternativmedizin,aber diese Salbe ist der Hammer!dein Mann soll die mal ausprobieren.....ca. 7 € glaub ich....in jeder Apotheke erhältlich!
    Kann eure Sorgen nur zu gut verstehen,hoffe ich helfe euch damit!Hab Jahre nach so einer Salbe gesucht!
    Und immer Antibiotika schlucken kann nicht der richtige Weg sein und hab ich auch kein Bock drauf!deswegen hab ich mich jetzt auch für die Eigenbluttherapie entschieden!soll sich bewährt haben,informiert euch im Netz mal!

    Kommentar